BFG – Big Friendly Giant (The BFG)

by

BFG – Big Friendly Giant / The BFG (Kurzinhalt)

In Steven Spielbergs The BFG überzeugt Mark Rylance ein kleines Mädchen, dass es auch nette Riesen gibt.

Das kleine Waisenkind Sophie wird eines Mitternachts, zur Geisterstunde, wach und sieht zufällig eine riesige Gestalt auf der Straße, die durch eine Trompete etwas in die Zimmer anderer pustet. Doch Sophie wird bemerkt und daraufhin von der rätselhafte Gestalt ins Riesenland entführt. Zu ihrer Erleichterung stellt Sophie jedoch fest, dass der Riese ihr freundlich gesonnen ist. Er verrät ihr, dass er den schlafenden Menschen schöne Träume in ihre Zimmer bläst. Doch leider ist er der einzige freundliche Riese unter seines Gleichen. Denn es gibt weitere, noch größere Riesen, welche um die Welt ziehen, um in den Nächten Menschen aus ihren Häusern zu zerren und sie anschließend zu fressen. Dagegen muss etwas unternommen werden und so beschließen Sophie und der freundliche Riese, die Königin von England um Hilfe zu bitten und den furchtbaren Menschenfressern das Handwerk zu legen.

Basierend auf Roald Dahls Roman (deutscher Titel: „Sophiechen und der Riese“).

Ruby Barnhill in The BFG Filmszene (2016)

Ruby Barnhill in The BFG Filmszene (Quelle: Walt Disney)

(Quelle: YouTube / Blogbusters, Walt Disney)