Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer #1

by

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen / Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald (Kurzinhalt)

Warner Bros. Pictures’ „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ ist das zweite von fünf brandneuen Abenteuern in J.K. Rowlings Wizarding World™.

Am Ende des ersten Films wurde der mächtige Dunkle Zauberer Gellert Grindelwald (Johnny Depp) vom MACUSA (Magischer Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika) mit der Hilfe von Newt Scamander (Eddie Redmayne) festgenommen. Doch Grindelwald macht seine Drohung wahr und entkommt dem Gewahrsam. Er schart ein Gefolge um sich, das seine wahren Pläne nicht kennt: die Herrschaft reinblütiger Zauberer über alle nichtmagischen Wesen.

Um Grindelwalds Pläne zu vereiteln, wendet sich Albus Dumbledore (Jude Law) an seinen ehemaligen Schüler Newt Scamander, der seine Hilfe zusagt, ohne sich über die Gefahren im Klaren zu sein. Liebe und Loyalität werden auf die Probe gestellt, und selbst zwischen besten Freunden und innerhalb von Familien entstehen immer mehr Spaltungen in der magischen Welt.

Zum Filmensemble zählen Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler, Alison Sudol, Ezra Miller sowie Jude Law und Johnny Depp. Weitere Darsteller: Zoë Kravitz, Callum Turner, Claudia Kim, William Nadylam, Kevin Guthrie, Carmen Ejogo und Poppy Corby-Tuech.

David Yates inszeniert „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ nach dem Drehbuch von J.K. Rowling. Produziert wird der Film von David Heyman, J.K. Rowling, Steve Kloves und Lionel Wigram.

Albus Dumbledore (Jude Law) in Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald Szenenbild (Film, 2018)

Albus Dumbledore (Jude Law) in Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald (Bild: Warner Bros.)

Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald Szenenbild (Film, 2018)

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (Bild: Warner Bros.)

(Quelle Warner Bros.)