Annie

by

Annie (Film)

Der wohlhabende Geschäftsmann Benjamin Stacks kommt einem jüngen Mädchen zur Hilfe, dass in einem Waisenhaus lebt, das von der tyrannischen Miss Hannigan geführt wird. (Quelle: Blogbusters)

Schon gewusst?

  • Will Smith und Jay-Z fungierten bei diesem Remake als Produzenten, während Emma Thompson (Saving Mr. Banks) am Drehbuch mitgewirkt hat.
  • Ursprünglich als Starvehikel für seine Tochter vorgesehen, schied Willow Smith aus dem Projekt aus, weil sie zu mittlerweile zu alt für die Rolle der Annie wurde. Quvenzhané Wallis, die zu diesem Zeitpunkt gerade einen riesigen mit Beasts of the Southern Wild (2012) feierte, wurde als Ersatz für Willow Smith auserkoren.
  • Es handelt sich bereits um die dritte Annie-Verfilmung nach John Hustons erfolgreicher Kinoversion (1982) und Rob Marshalls (Chicago, Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides) TV-Verfilmung aus dem Jahr 1999.
  • Annie kommt in den USA eine Woche vor Walt Disneys Into the Woods in die Kinos, das ebenfalls ein Musical ist und bei dem Rob Marshall Regie führt, der ironischerweise die 1999er Version von Annie inszeniert hatte.
  • Die Geschichte von „Annie“ ist auch als Bühnenmusical bekannt. Die Originalvorlage ist aber das Comicbuch „Little Orphan Annie“ von Harold Gray.

Filmszene: Annie (Remake)

Quelle: YouTube via Sony Pictures