Letterboxd: braucht es wirklich ein Facebook für Filme?

by

Mit Letterboxd bekommen Filmfans eine eigene Community im Web. Ein Soziales Netzwerk rund um das Thema Filme. Eigentlich verbindet Letterboxd nur die Funktionen von IMDb mit denjenigen von Facebook und Twitter. Wir sagen euch, ob sich der Einstieg lohnt.

Social Networks: es gibt sie wie Sand am Meer. Die Bekanntesten sind Facebook, Twitter, Google+, Myspace. Aus der Ecke Special Interest sind uns Flickr, Forsquare, Last.FM, MyHeritage, Xing und LinkedIn ein Begriff. Im Filmsegment gab es bisher eigentlich nur Flixster. Für Filmfans in hiesigen Breitengraden war es aber nicht wirklich attraktiv, weil praktisch unbekannt und sich dementsprechend keine Freunde darauf tummeln. Doch schliesslich sind die Freunde in einem Sozialen Netzwerk das A und O. Obwohl Facebook viele nervt, bleiben alle auf dieser Plattform weil ihre Freunde, Bekannten und Verwandten ebenfalls dort sind. Alleine macht’s halt einfach keinen Spass.

Diesbezüglich muss man bei Letterboxd zum jetzigen Zeitpunkt noch ein Fragezeichen setzen. Diverse Blogger wie Owley oder Kevin sind schon länger mit dabei und haben auch schon ausführlich über Letterboxd berichtet. Doch mal ehrlich: wer hat schon genügend Zeit für alle diese Sozialen Netzwerke? Gerade ein Special Interest Interest Network wie Letterboxd wird am Ende wohl ehesten vernachlässigt. Was schade ist, denn gerade die tollen Features, die Letterboxd bietet, sind eben gerade zeitintensiv (z.B. Reviews schreiben, Listen erstellen) oder erfordern eine gewisse Disziplin (z.B. Tagebuch).

Doch was tut Letterboxd eigentlich?

Letterboxd: Navigation

Profile: eine Übersicht über die eigenen Aktivitäten auf Letterboxd (Lieblingsfilme, eigene Filmkritiken, eigene Listen usw.)
Activity: eine einfache Timeline, wie man sie Twitter & Co. gut kennt. Welcher Kontakt hat wann welchen Film gesehen, welchen Film bewertet etc.
Films: Filme, für die man selber eine Bewertung abgegeben oder eine Filmkritik geschrieben hat
Watchlist: Filme, die man sich für ein späteres Ansehen gemerkt hat
Lists: eigene Filmlisten wie z.B. (meine Lieblingsfilme 2011, Filme mit Matt Damon usw.)
Likes: wenn Kontakte einen Film bewerten und eine Review drüber schreiben kann man dies ähnlich wie bei Facebook liken
Tags: jeden Film kann man mit verschiedenen Tags (Markierungen) versehen. Dadurch findet eine Art Gruppierung statt.
Network: hier sieht man diejenigen Personen denen man folgt und die einem folgen. Zusätzlich kann man hier seinen Twitter-Account mittels Button automatisch nach Letterboxd-Usern durchsuchen lassen.

Zusammengefasst sind die Hauptfeatures folgende: Filmtagebuch (wann hab ich mir welchen Film angesehen) mit integrierter Bewertungsfunktion, Filmlisten (Filme nach Lust und Laune zu Listen zusammenstellen), Watchlist (Filme merken, die man noch sehen will). Das meiste davon, wird eigentlich auch schon IMDb.com geboten. Letterboxd hebt sich demgegenüber mit den Social-Media-typischen Interaktionsmöglichkeiten mit Freunden ab. Sprich: du siehst welche Filme deine Freunde mögen, was sie kürzlich gesehen haben, welche interessanten Filmlisten sie zusammenstellen. Zudem hat man die Möglichkeit deren Reviews (Filmkritiken) mit Herz-Symbol liken und darüber zu ausführlich zu diskutieren. Das Wort “Freunde” ist jetzt aber nicht im geschlossenen Facebook-Sinne zu sehen, sondern viel mehr im offenen “Follower”-Sinne von Twitter. Jeder kann jedem folgen.

Für Filmfans mit genügend Zeit für ein weiteres Social Network, ist Letterboxd dank seiner schönen Benutzeroberlfäche und den vielen Möglichkeiten, die es bietet, sehr zu empfehlen. Aktuell ist noch alles auf englisch, was wohl im deutschsprachigen Raum für viele noch ein Hindernis sein dürfte. Zudem macht es erst wirklich spass, wenn sich auch möglichst viele Freunde mit auf der Plattform tummeln. Denn ein soziales Netzwerk ist doch vor allem auch eines: ein Jahrmarkt der Eitelkeiten.

Letterboxd: Profile

Profile

Letterboxd: Activity

Activity

Letterboxd: Watchlist

Watchlist

Letterboxd: Lists

Lists

Letterboxd: Likes

Likes

Letterboxd: IE7 Error

Letterboxd und Internet Explorer 7 mögen sich nicht