Ihr habt entschieden: Das sind die besten Filme 2016

by

Wir haben den besten Film 2016 gesucht und gefunden. Die Blogbusters Leser haben gewählt und es ist zu einer klaren Entscheidung gekommen. Eure Nummer 1 ist quasi der Donald Trump unter den Hollywood-Filmen.

Wenn ich an meine Top 5 Film des vergangen Jahres denke, dann kann ich zu eurer Wahl grundsätzlich nur gratulieren, auch wenn ich etwas traurig bin, dass so aussergewöhnlichen Filmen wie 10 Cloverfield Lane (Platz 26), The Nice Guys (Platz 30) oder Hail, Caesar! (Platz 45) nicht mehr Wertschätzung entgegengebracht wurde.

Richtig stolz bin ich auf eure Wahl der Nummer 1, denn wenn man sich die weltweiten Umsatzzahlen anschaut, dann hätte ganz oben auf dem Podest ein Marvel oder ein Pixar Film stehen müssen (siehe Top der weltweiten Einspielergebnisse 2016 weiter unten).

Stattdessen habt ihr euch für einen Superhelden entschieden, der ziemlich aus der Reihe tanzt und so einen frischen Wind ins Helden-in-Strumphosen-Genre reinbringt. Darauf sollten wir anstossen, bei einem grossen Bier und einem leckeren Chimichanga!

Die Plätze 21 bis 25 gehören den Awards-Filmen

Spotlight hat letztes Jahr den Oscar als Bester Film abgestaubt und auch The Big Short war in dieser Kategorie nominiert. Bryan Cranston war für Trumbo in der Kategorie Bester Hauptdarsteller nominiert und Hell or High Water ist für die kommenden Golden Globe Awards gleich in drei Kategorien nominiert, darunter für Bestes Drama. Selbst der Animationsfilm Sing von der Produktionsfirma Illumination Entertainment (Minions, Pets) ist für zwei Golden Globes nominiert (Bester Animationsfilm, Bester Filmsong).

25. Sing
24. Hell or High Water
23. Spotlight
22. The Big Short
21. Trumbo


Mehr zum Thema: Oscars 2016 Rückblick: Highlights, Zahlen und Fakten


Suicide Squad vernascht Batman v Superman

Es war zu erwarten, dass Batman v Superman: Dawn of Justice an den Kinokassen erfolgreicher sein würde als DC Comics Stallgefährte Suicide Squad. Doch erstens war der Unterschied gar nicht so gross – Batman v Superman spielte weltweit 873.3 Mio. Dollar ein, Suicide Squad immerhin noch 745.6 Mio. Dollar) und zweitens war überraschend, wie schlecht Batman v Superman abschnitt, wenn man bedenkt, dass mit Batman und Superman zwei der auf dem Globus populärsten Superhelden zum ersten mal in der Geschichte des Kinos aufeinandertrafen. Suicide Squad (Votes: +27 / -24) hingegen, wurde zwar ebenfalls sehr kritisch aufgenommen und kontrovers diskutiert, schnitt aber bei den Blogbusters Lesern mit Platz 20 wesentlich besser ab als Batman v Superman (Votes: +15 / -23), der weit abgeschlagen auf Schlussrang 41 liegen blieb.

20. Suicide Squad
19. X-Men: Apocalypse
18. Kung Fu Panda 3
17. Findet Dorie (Finding Dory)
16. Raum (Room)

Disney regierte dieses Jahr die weltweiten Kinokassen

Während letztes Jahr Universal Pictures mit Filmen wie Jurassic WorldFast & Furious 7 oder Minions auf der ganzen Welt die Box Offices dominierte, gab es dieses Jahr absolut keinen Weg am Disney-Konzern vorbei. Dank Brands wie Pixar, Marvel oder Lucasfilm buchte Disney gleich die ersten fünf Plätze(!) – gemessen an den weltweiten Ticketverkäufen – für seine Filme.


Weltweite Einspielergebnisse 2016 (Top 5)

  1. Captain America: Civil War – 1,153 Mia. Dollar
  2. Finding Dory – 1,027 Mia. Dollar
  3. Zootopia – 1,023 Mia. Dollar
  4. The Jungle Book – 966.6 Mio. Dollar
  5. Rogue One: A Star Wars Story914.4 Mio. Dollar (vorläufiges Ergebnis)

(Quelle: BoxOfficeMojo.com)


Die Charts der Blogbusters Leser sieht zwar ein wenig anders aus (Findet Dory auf Platz 17 und The Jungle Book auf Rang 13 haben es noch nicht einmal in die Top 10 geschafft), doch beliebt waren die Filme definitiv auch bei euch. Auf Rang 6 der weltweiten Box Office Charts hat es übrigens The Secret Life of Pets (Universal Pictures) als erster nicht Disney-Film geschafft. Bei uns reichte es mit Platz 11 ganz knapp nicht für einen der ersten zehn Ränge.

15. Sully
14. Vaiana (Moana)
13. The Jungle Book
12. Creed – Rocky’s Legacy
11. Pets (The Secret Life of Pets)

Keiner so cool wie Deadpool

Letztes Jahr haben die Blogbusters Leser noch Star Wars: Das Erwachen der Macht zu ihrem Lieblingsfilm gemacht. Das Star Wars Spin-off Rogue One hat dieses Jahr zwar den hervorragenden dritten Rang belegen können, doch um gegen die beiden Filme auf den ersten beiden Plätzen anzukommen, war die Macht mit Rogue One nicht stark genug.

Platz zwei belegte genau wie im Vorjahr wieder ein Animationsfilm. Letztes Jahr machte noch Disney-Tochter Pixar mit Alles steht Kopf das Rennen, dieses mal war er die Disney-interne Animationsabteilung, die uns unsere Herzen mit Zoomania eroberte.

Doch da gab es noch diesen einen verrückten Film, der es ebenfalls schaffte, unsere Herzen (im Sturm!) zu erobern. Ein Film der süss sein konnte, aber auch total irre, saumässig blutig, zum schlapp lachen lustig, irgendwie auch peinlich, aber dann doch wieder nur im besten Sinne des Wortes. Anarchistisch, sarkastisch, ironisch und fantastisch – Deadpool!


10.

The Revenant – Der Rückkehrer

Votes: +25 / -18


9.

The Hateful Eight

Votes: +29 / -18


8.

Star Trek Beyond

Votes: +28 / -16


7.

Arrival

Votes: +27 / -14


6.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Votes: +31 / -15


5.

Doctor Strange

Votes: +35 / -15


4.

The First Avenger: Civil War (Captain America: Civil War)

Votes: +34 / -13


3.

Rogue One: A Star Wars Story

Votes: +34 / -12


2.

Zoomania (Zootopia)

Votes: +41 / -18


1.

Deadpool

Votes: +50 / -11


Die Umfrage wurde via Playbuzz durchgeführt. Stichtag der Auswertung ist der 07.01.2017.