Die besten Filme 2017: Die Lieblingsfilme der Blogbusters Redaktion

by

Das Jahr 2017 war einmal mehr turbulent, sowohl für Hollywood als auch politisch und für die Blogbusters Redaktion sowieso. Jetzt ist es an der Zeit hinter vieles davon einen Schlussstrich zu ziehen. An dieser Stelle tun wir dies mit unserer traditionellen Top-Liste der Lieblingsfilme der Redaktion.Einmal mehr waren Superhelden-Filmen sehr dominant und omnipräsent (Spider-Man: Homecoming, Guardians of the Galaxy Vol. 2, Thor: Ragnarok, Wonder Woman, Justice League, Logan), doch insgesamt zeichnete sich das vergangene Jahr durch seine Vielfalt an tollen Filmen aus den verschiedensten Genres aus.


Zur Leserumfrage: Wir suchen mit eurer Hilfe den besten Film 2017


Nebst der Leserumfrage, wo wir ihr sagt, welche Filme euch im vergangenen Jahr am besten gefallen haben, gibt es an dieser Stelle wiederum die jeweiligen Top 10 der Blogbusters Autoren.

Nicolettas Top 10 Filme 2017

1. Dunkirk

Cinematographisches und soundtechnisches Meisterwerk, grosse Aussagen in kleinen Szenen, verzichtet auf überbordenden Kriegspathos.

2. Atomic Blonde

Knallharte Action gepaart mit genialen Bildern und spannender Spy-Story, dazu Charlize Theron

3. La La Land

Eine Ode an die Künstler-Leidenschaft und alte Hollywood-Musicals, in bezaubernden Bildern.

4. Get Out

Eigentlich klassischer Horror, der jedoch für einmal aus einer frischen Perspektive kommt und dadurch mit anderen Ängsten spielt.

5. Wonder Woman

Rückt endlich einmal eine weibliche Superheldin in das Zentrum und bietet dabei beste Unterhaltung.

6. Star Wars: The Last Jedi

Hinterfragt klassische Star Wars Konzepte und macht damit Raum für neue Erzählungen.

7. La Fidèle

Eine Gangster-Liebesgeschichte ohne den beschönigenden Gangster-Glamour und mit einem fantastischen Leinwandpaar.

8. Mother!

Das Ende ist streitbar, trotzdem hat Mother! mich emotional noch nach dem Film stark beschäftigt.

9. Logan

Eine willkommene düsterere Version des momentan herrschenden klassischem Superhelden-Popcorn-Kinos. Zumal neben der brutalen Action auch noch Zeit für eine gute Geschichte übrig blieb.

10. Lady Macbeth

Weitab von einer Kostümschnulze, kämpft in diesem Kammerspiel eine fantastische Florence Pugh als Katherine knallhart um mehr Freiheit als ihr zugestanden werden soll.

Leider verpasst

  • Coco: Bisher nur Gutes von dem neuen Pixar-Film gehört, schaffe es aber erst im neuen Jahr dafür ins Kino.
  • Blue My Mind: Am Festival und im Kino verpasst, dabei soll der Schweizer Coming-of-Age Film mit fantastischem Einschlag wirklich gut sein.

Cems Top 10 Filme 2017

1. Coco

Obwohl ich weiss, dass die Trickschmiede stets Filme auf höchstem Niveau produziert, überrascht mich Pixar dennoch immer wieder aufs Neue mit seinem starken, stets für eine Überraschung guten und wunderbar emotionalen Storytelling.

2. Logan

Grossartiger Abschluss der (eher durchschnittlichen) Wolverine-Reihe. Ein Superheldenfilm, der mit vielen Konventionen des Genres bricht und eine herzzerreissende und gleichzeitig auch ziemlich brutale Geschichte über Freundschaft, Nächstenliebe und Toleranz erzählt.

3. Jumanji: Willkommen im Dschungel

Viele der Filme, die mir dieses Jahr am besten gefallen haben, konnten meine Erwartungen, die im Vorfeld eher tief angesiedelt waren, stark übertreffen. Der Jumanji Fortsetzung ist das in ganz besonderem Masse gelungen. Nie hätte ich erwartet, dass der Film so abgeht und einfach alles im richtigen Moment klickt. Unterhaltungskino vom Feinsten.

4. IT – ES

Es verpasst dem Horrorgenre eine blutige Frischzellenkur, die es in sich hat und mit nostalgischem Feingefühl die 80er-Jahre zurückbringt.

5. Thor: Ragnarok

Woah! Was war denn das? Thor war zwar schon länger einer der beliebtesten Charaktere in Marvels Filmuniversum, doch seine bisherigen Solo-Filme waren bestenfalls meh. Doch dann kam Regisseur Taika Waititi und erfand die Franchise praktisch neu. Das Ergebnis ist ein frischer, frecher und deutlich humorvoller Thor, der richtig Spass macht.

6. Star Wars: The Last Jedi

Looper-Regisseur bringt mit seinem Wurf neuen Schwung in die von J.J. Abrams zwar erfolgreich wiederbelebte, aber doch etwas einfallslos geratene Star Wars Saga.

7. La La Land

Ein Film wie ein Traum. Und es ist alles drin: Liebe, Musik, Humor, Magie und Herzschmerz. Das alles so meisterhaft in einem Film zu vereinen ist wahrlich ganz grosses Kino.

8. Free Fire

Ein heftig-deftiger, richtig geiler Ballerfilm, der mächtig Spass macht. Der Tarantino-Film, den Tarantino nie gedreht hat.

9. Sieben Minuten nach Mitternacht

Ein Film wie ein Märchen, der den Umgang und das Meistern eines traumatischen Erlebnisses in einer kraftvollen und zutiefst bewegenden Geschichte erzählt.

10. Logan Lucky

Dem Leinwand-Comeback von Meisterregisseur Steven Soderbergh hätte ich mehr Erfolg gewünscht. In bester Ocean’s Eleven Manier erzählt er darin von einem richtig abgedrehten Clou. Eine Story, die dank der leichtfüssigen Inszenierung und seinen prächtig aufgelegten Darstellern runtergeht wie Öl.

Ehrenplätze

Planet der Affen: Survival, Split, Get Out, Lion, Killer’s Bodyguard, King Arthur: Legend of the Sword

Leider verpasst

Blade Runner 2049, Justice League, Alien: Covenant, Mord im Orient Express, Spider-Man: Homecoming

Jeannettes Top 10 Filme 2017

1. Baby Driver

Der Hauptdarsteller ist der Soundtrack: Baby Driver ist oft eher Musikvideo als Film, langweilig wird es einem aber dank viel Einfallsreichtum und Kreativität nie.

2. Dunkirk

Dunkirk wirkt beklemmend real und raubt einem oft buchstäblich den Atem. Der Kriegsfilm ist so nah und unspektakulär umgesetzt, dass er unter die Haut geht.

3. La La Land

Ein modernes Märchen mit einer gesunden Portion Realität, so bunt und bildgewaltig inszeniert, dass sogar Musicalmuffel dahinschmelzen.

4. Logan – The Wolverine

Superhelden mal ganz anders: in die Jahre gekommen, nicht mehr im Vollbesitz ihrer Kräfte und ohne Perspektive. Jackman und Stewart spielen tabulos real und ungeschönt, die altbekannten Helden so zu sehen ist oft herzzerreissend.

5. Wonder Woman

Wonder Woman unterhält mit Herz und Verstand gleichermassen. Gal Gadot spielt die Superheldin so wunderbar naiv, stark, staunend und kämpferisch, und wird dabei von Regisseurin Patty Jenkins bestens in Szene gesetzt.

6. Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen

Hidden Figures erzählt eine wichtige, wahre Geschichte, ist spannend inszeniert und mit Taraji P. Henson, Octavia Spencer und Janelle Monáe brillant besetzt.

7. Jumanji: Willkommen im Dschungel

Gutgelaunte Schauspieler, durchgeknallte Action und eine grosse Prise Selbstironie: die Neuauflage des 80er Jahre Klassikers ist überraschend gut gelungen und bietet bestes Popcornkino!

8. Guardians of the Galaxy Vol. 2

We are Groot!

9. Star Wars: The Last Jedi

Erfrischend unberechenbar sorgt Regisseur Rian Johnson für frischen Wind in der Franchise. TLJ hat viele kleine Höhepunkte zu bieten: neue Heldinnen und Helden, Porgs und klingende Eisfüchse, überraschende Erkenntnisse und natürlich – Carrie Fisher.

10. Abgang mit Stil

Abgang mit Stil ist eine witzige, charmante und manchmal sogar ziemlich spannende Komödie, die einen gutgelaunt aus dem Kino gehen lässt.

Ehrenplätze

Lion, Atomic Blonde, Thor: Ragnarok, IT – ES, Logan LuckyPlanet der Affen: Survival, Killer’s Bodyguard

Leider verpasst

Manchester by the Sea, Get Out, Coco, Blade Runner 2049, Split


Komm auf die unterhaltsame Seite der Macht: WERDE EIN BLOGBUSTER!