Filmtipps: Die 10 besten Netflix Eigenproduktionen

by

Die wachsende Anzahl an von Netflix selbst produzierten Spielfilmen, den sogenannten Netflix Original Filmen, hat uns dazu veranlasst, eine Top 10, der bisher besten Netflix Eigenproduktionen zu erstellen. Das besndere daran: dieses Ranking wurde nicht von uns erstellt, sondern demokratisch via Voting-System von unseren Lesern ermittelt.

Die Anzahl an Netflix-Eigenproduktionen steigt kontinuierlich. Aus diesem Grund hat Blogbusters zu Beginn des Jahres eine Voting-Seite eingerichtet, wo man zu den verschiedenen Filmen seinen Daumen nach oben oder nach unten richten kann. Aus all diesen Votes ergibt sich eine Rangliste mit den besten, aber auch den schlechtesten Netflix Original Filmen.


Mehr zum Thema: Die besten Netflix Original Filme – gerankt vom Besten zum Schlechtesten


Während es auch diskussionslos schlechte Filme wie The Cloverfield Paradox oder Sandy Wexler ins Sortiment des Streaming-Anbieters geschafft haben, gibt es auch so manche grandiosen Leckerbissen, die wir euch als Filmtipps wärmstens empfehlen können.

Auch wenn ich persönlich Filme wie der Yakuza-Thriller The Outsider mit Jared Leto oder das umstrittene Fantasy-Spektakel Bright (ich fand den Streifen trotz offensichtlicher Makel unterm Strich sehr unterhaltsam) mit Will Smith im Ranking vermisse, die Top 10 unserer Leser kann sich sehen lassen.

Auch wenn die nachfolgende Liste nur eine Momentaufnahme ist und laufend neue Filme ins Voting (schon abgestimmt?) kommen, haben es die nachfolgenden zehn Filmperlen aus unterschiedlichen Gründen verdient, von euch auf Netflix gestreamt zu werden. Viel Vergnügen beim Filmgenuss!


10) To the Bone

In dem Indie-Drama To the Bone von Regisseurin Marti Noxon spielt Lily Collins (Okja, Mirror Mirror) die junge magersüchte Ellen, die in einer Wohngruppe, unter der Leitung eines unkonventionellen Arztes (Keanu Reeves), den qualvollen, aber amüsanten Prozess der Selbstfindung beginnt. Das Bulimie-Drama wurde 2017 am Sundance Film Festival uraufgeführt und wurde dort für einen Grand Jury Prize nominiert.

TO THE BONE auf Netflix ansehen


9) Jadotville

In Jadotville spielt Fifty Shades of Grey Star Jamie Dornan Pat Quinlan, einen irischen Kommandanten der mit einer Handvoll Soldaten auf einer UN-Friedensmission im Kongo von einer Übermacht feindlicher Söldner angegriffen und mit seiner Truppe tapfer die Stellung verteidigen muss. Der Film basiert auf wahren Begebenheiten, die in den frühen 1960er Jahren stattgefunden haben. In weiteren Rollen sind Mark Strong, Guillaume Canet und Mikael Persbrandt zu sehen.

JADOTVILLE auf Netflix ansehen


8) Der weite Weg der Hoffnung

Der überraschende Aufstieg und die furchterregende Herrschaft der Roten Khmer im Jahr 1975 zwingen die 5-jähriges Loung Ung (Sareum Srey Moch) zu einem erschütternden Kampf ums Überleben. Angelina Jolies Regiearbeit First They Killed My Father (so der Originaltitel) wurde unter anderem am renommierten Toronto International Film Festival gezeigt und konnte insgesamt 9 verschiedene Awards und 25 Nominierungen sichern, darunter eine Nominierung als bester Nicht-englischsprachiger-Film an den Golden Globes 2018.

DER WEITE WEG DER HOFFNUNG auf Netflix ansehen


7) Fremd in dieser Welt

Ausgeraubt zu werden war der Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte. Pflegehelferin Ruth (Melanie Lynskey) greift zur Selbstjustiz und macht sich mit ihrem exzentrischen Nachbarn Tony (Elijah Wood) auf die Suche nach den Gaunern, die bei ihr eingebrochen haben, und erhält eine zweite Chance im Leben. Schräge Mischung aus Comedy, Crime und Drama, die nicht nur erstaunlich gut funktioniert, sondern auch richtig Spass macht. Der Film wurde 2017 am Sundance Film Festival uraufgeführt und hat dort zu Recht den Grand Jury Prize gewonnen.

FREMD IN DIESER WELT auf Netflix ansehen


6) Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny

In der langersehnten Fortsetzung zu Ang Lees Meisterwerk Crouching Tiger, Hidden Dragon (Deutscher Titel: Tiger and Dragon) aus dem Jahr 2000. Darin stürzt sich die berühmte Kriegerin Yu Xiu Lien (Michelle Yeoh) erneut ins Gefecht und besiegelt mit einer Gruppe von verwegenen Kriegern (u.a. mit Donnie Yen) das Schicksal des Imperiums, um das legendäre Grüne Schwert der Unterwelt vor dem ruchlosen Hades Dai zu retten, der damit die Macht über das ganze Reich erlangen will. Crouching Tiger, Hidden Dragon: Sword of Destiny erzählt eine Geschichte von verlorener Liebe, junger Liebe, einem legendären Schwert und einer letzten Gelegenheit zur Erlösung.

CROUCHING TIGER, HIDDEN DRAGON II auf Netflix ansehen


5) Imperial Dreams

Ein junger Vater (gespielt von John Boyega, Star Wars: Das Erwachen der Macht) möchte nach seiner Haftstrafe für seinen Sohn da sein und Schriftsteller werden. Doch Verbrechen, Armut und Systemfehler in seinem von Gangs beherrschten Viertel durchkreuzen seine Pläne. Das Independent-Drama wurde bereits 2014 am Sundance Film Festival uraufgeführt und gewann dort sogar den Audience Award (Publikumspreis). Trotzdem fand der Film den Weg nie in die Kinosäle, bis schliesslich Netflix die weltweiten Vertriebsrechte kaufte und den Film Anfangs 2017 als Netflix Original veröffentlichte.

IMPERIAL DREAMS auf Netflix ansehen


4) Mudbound

Mudbound hat es als bislang erster Netflix-Film geschafft, eine Oscar-Nominierung zu erhalten. Insgesamt waren es sogar vier Oscar-Nominierungen plus zwei Golden Globe Nominierungen für das Südstaaten-Drama. Allerdings ging der Film an beiden Verleihungen am Ende leer aus. Uraufgeführt wurde Mudbound – wie so viele Netflix Original Filme – am Sundance Film Festival, wurde später an diversen Festivals (unter anderem am Toronto International Film Festival) gezeigt und kam gleichzeitig mit dem weltweiten Netflix-Start am 17.07.2017 in einige ausgewählte amerikanische Kinos. Dies ist nämlich Voraussetzung, um bei den Oscars und den Golden Globes überhaupt nominiert zu werden. Die Handlung dreht sich um eine weisse und eine schwarze Familie, die in der gespaltenen Südstaatengesellschaft der 40er Jahre mit Vorurteilen, dem harten Farmleben und Freundschaft zu kämpfen haben. Ihre Schicksale sind miteinander verbunden. Sie verbindet eine vielschichtige Geschichte und die Pflicht zu ihrem Land. Doch in Wirklichkeit trennen sie Welten.

MUDBOUND auf Netflix ansehen


3) Okja

Okja vom südkoreanischen Regisseur Bong Joon Ho (Snowpiercer) sorgte 2017 am Filmfestival in Cannes für eine Kontroverse. Cannes wollte Netflix dazu bringen, die beiden Netflix-Originalfilme Okja und The Meyerowitz Stories nach dem Festival in französischen Kinos zu zeigen. Netflix lehnte ab. Das Cannes Film Festival reagierte verschnupft auf Netflix’s Absage und beschloss, dass ab 2018 nur noch Filme im Wettbewerb von Cannes zugelassen würden, die sich zu einem Kinostart in Frankreich verpflichteten. Der Film erzählt die Geschichte eines sanften riesigen schweineähnlichen Tiers und des Mädchen, das es grossgezogen hat. Die beiden ungleichen Freunde geraten ins Kreuzfeuer zwischen Tierschutz, Profitgier und Wissenschaftsethik gefangen.

OKJA auf Netflix ansehen


2) Umweg nach Hause

Das humorvolle Drama Umweg nach Hause mit Paul Rudd (Ant-Man and the Wasp), Craig Roberts (bald neben Nicholas Hoult und Lily Collins in Tolkien zu sehen) und Selena Gomez (Hotel Transsilvanien 3, Bad Neighbors 2) wurde 2016 zum ersten mal am Sundance Film Festival gezeigt. In dieser inspirierenden, auf einer Buchvorlage basierenden Buddy-Komödie unternehmen ein junger MD-Patient (MD steht für Muskeldystrophie, die eine Gruppe von Muskelerkrankung bezeichnet) und sein Pfleger einen Roadtrip, bei dem sie unerwartet auf Hoffnung und Freundschaft stossen.

UMWEG NACH HAUSE auf Netflix ansehen


1) Beasts of No Nation

Der Bürgerkrieg reisst die Familie eines afrikanischen Jungen auseinander, der daraufhin von Söldnern zwangsrekrutiert wird und zum Kindersoldaten ausgebildet wird. In einem Krieg, in dem seine Kampfgefährten ebenso grausam sind wie der Feind, lernt der junge Agu schnell, dass es hier einzig und allein ums Überleben geht. Bildgewaltig, emotionsgeladen und gekonnt erzählt. „Beasts of No Nation“ bringt den gleichnamigen Bestseller-Roman visuell überzeugend auf die Leinwand. Idris Elba brilliert darin als charismatischer und blutrünstiger Guerilla-Kommandant. Nach seiner Weltpremiere am Venice Film Festival am 3. September 2015 und am 16. Oktober 2015 weltweit gleichzeitig auf Netflix veröffentlicht, war Beasts of No Nation die erste Netflix-Eigenproduktion überhaupt. Für viele ist sie bis heute die beste überhaupt geblieben.

BEASTS OF NO NATION auf Netflix ansehen