Bei Blogbusters tut sich ‚was!

by

Dank der Unterstützer vieler Leser, Freunden und Kollegen und Partnern haben wir unsere Blogbusters Kasse auffüllen können, weil wir das Magazin massgeblich verbessern wollen. Lange Zeit haben wir nicht’s dazu geschrieben, weil viele Unklarheiten im Raum standen, jetzt gibt es aber reichlich News.

Das Konzept ist fertig

Blogbusters Konzept Ausschnitt

Ja, ich weiss, ich habe keine schöne Schrift und Zeichnen kann ich auch nicht so gut ;-) Der obige Entwurf diente dazu Offerten einzuholen und Designer, sowie Programmierer zu briefen. Das Konzept ist soweit abgeschlossen und wird jetzt im Zuge des Projektverlaufs optimiert.

Ansatz für das neue Magazin ist, dass die mobile Nutzung im Vordergrund steht. Hierfür zuerst die Mobile Seite konzipiert und adaptieren die Desktopversion anhand dieser.

Was haltet ihr von dem Ansatz und wie sieht der Blick auf das Konzept für euch aus?

Designer und Programmierer wurden gefunden! Wir haben ein neues Team-Mitglied.

Wir haben ca. 10 Angebote eingeholt und der grossteil davon war viel teurer als erwartet. Glücklicherweise haben wir aber bei der Suche Jemanden entdeckt. Er heisst Roman, ist ein junger Typ, wie wir und liebt Filme genauso sehr. Roman ist Selbständiger Web-Entwickler und Inhaber von Webeo. Nach Telefonaten, Feierabendbierchen und Skype-Konferenzen haben Cem und ich entschieden ihn mit ins Team aufzunehmen. Die Entwicklungskosten fallen somit fast weg und wir können über einen längeren Zeitraum mehr Verbesserungen einführen! Und Roman ist nicht alleine, wird von Stefan Roth (siehe Bild unten, 2. von rechts) unterstütz. Stefan, seines Zeichens ein Entwicklerfuchs, der mit seiner langjährigen Erfahrung noch mehr Inputs zur Entwicklung liefern kann.

Ausserdem haben wir einen genialen Designer dazu überzeugen können, dass er uns – trotz des geringen – Budgets ein richtig cooles Design macht. Michel Mäder heisst er und sein Portfolio beweist, dass er der Richtige für „Mobile First“ ist.

Weitere Goodies wurden eingelöst: „Kinoabend mit der Blogbusters Crew“

Blogbusters Selfie beim KinoabendZurückgehalten hatten wir die ganzen Infos, weil wir den die Infos bei grossen „Kinoabend mit der Blogbusterscrew“ offiziell machen wollten. Es gab nämlich so ungefähr 7 verrückte Personen, die uns jeweils CHF 100 gespendet haben. Und als Dankeschön haben sie einen Kinoabend mit Nicoletta, Diego, Cem und mir verbringen können. Auf dem Filmprogramm stand Interstellar im grössten Kinosaal des Mittellands im YouCinema Eventcenter. An dieser Stelle nochmals Danke an Renato Mitra, Marc Werlen, Diego Büntör, Michael Bäuerle, Adrian Haut, Bettina Sültmann, Marc Werlen und last but not least unserem langjährigen Sponsor Tristan Andres von Zitrox, die uns den Webserver zur Verfügung stellen! Es war ein cooler Abend!