15 Filmtipps fürs Heimkino-Vergnügen 2019

by

Die erfolgreichsten Filme sind nicht immer auch die besten. Wir haben für Dich 15 tolle Filme aus dem Jahr 2018 zusammengetragen, die Du womöglich verpasst hast. Die idealen Kandidaten für einen Filmabend auf der Couch.

Manchmal haben die besten Filme des Jahres Schwierigkeiten, ein Publikum zu finden. Aus welchem Grund auch immer, sei es wegen eines fehlgeleiteten Marketings oder schwer zugänglichen Themen, die ein Film erzählt. Manchmal fehlt einfach nur der leicht zu erklärende Aufhänger, mit dem sich eine Geschichte kurz und bündig auf den Punkt bringen lässt. Manchmal haben solche Filme Schwierigkeiten, an den Kinokassen erfolgreich zu sein – ganz unabhängig von ihrer Qualität.

Filme wie Black Panther und A Star Is Born zu empfehlen ist da wesentlich einfacher – und auch das mache ich gerne. Diese Filme sollte man sich auf jeden Fall ansehen, aber es gibt eben auch Filme, die 2018 total unter dem Radar geflogen sind und die es genauso Wert sind, dass man sie gesehen hat.

Wenn es also wieder mal um die mühselige Frage geht, welchen Film man für den gemeinsamen Filmabend vor dem Fernseher aussuchen soll, dann ist nachfolgende Liste hoffentlich pures Gold für Dich.


Mehr zum Thema: 15 Filmtipps fürs Heimkino-Vergnügen 2018


Wie immer, ist bei den nachfolgenden Filmen auch dieses Jahr wieder für jeden Geschmack etwas mit dabei. Der meistgesehene Film 2018 war in Deutschland Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen mit rund 3.5 Mio. Besuchern. Die von uns vorgestellten Filme, haben nicht mal einen Zehntel davon ins Kino locken können. Damit wir noch mit gutem Gewissen von einem Geheimtipp sprechen können, sollte der Film nicht mehr als 300.000 Besucher in die deutschen Kinos gelockt haben – na ja, zumindest plusminus.

15 Geheimtipps für einen gelungenen Filmabend Zuhause

Spider-Man – A New Universe

Während Superhelden-Filme wie Avengers – Infinity War (3.399.059 Besucher), Deadpool 2 (2.239.988), Die Unglaublichen 2 (2.171.050), Black Panther (1.797.291), Venom (1.373.430), Aquaman (983.363)  und Ant-Man and the Wasp (822.379) es schafften, die Leute gleich in Massen weg von den Strassen rein in die Kinos zu locken, wurde der animierte und multiversale Spidey-Streifen Spider-Man – A New Universe mit gerade mal 223.041 Besuchern sträflichst ignoriert. Dabei wurde er von Kritikern und Publikum gleichermassen abgefeiert. Auf Rotten Tomatoes kriegte er von der Presse ein Traumscore von 97% und vom Publikum eine Zustimmungsrate von 94% (mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.6 von 5 Sternen)! Spider-Man – A New Universe ist ein lustiges, originelles und actiongeladenes animiertes Marvel-Abenteuer, das sich auf den New Yorker Teenager Miles Morales konzentriert, der ein neuer Spider-Man wird und am Ende andere Spider-Leute aus parallelen Universen trifft.Wer über immer gleiche Superheldenfilme lästert, sollte sich hier schleunigst eines Besseren belehren lassen.

Spider-Man – A New Universe (Spider-Man: Into the Spider-Verse)

Anzahl Besucher*: 223.041
Editor Rating: Rating SternRating SternRating SternRating SternHalber Rating Stern
Leser Rating:
Erscheint am 04.05.2019 auf DVD und Blu-ray


Isle of Dogs – Ataris Reise

Wes Anderson, Regisseur von Genre-Hits wie The Grand Budapest Hotel oder Moonrise Kingdom wagt sich mit seiner Art Geschichten zu Erzählen in die Welt des Stop Motions. Erzählt wird eine charmant erzählte Geschichte über einen Hund und einen Jungen, die sich zusammen auf ein Abenteuer begeben – eingebettet. Die Geschichte hat auch politische Aspekte, doch eine Freundschaft zwischen Mensch und Hund geht immer, egal in welchem Zusammenhang.

Isle of Dogs – Ataris Reise

Anzahl Besucher*: 125.262
Editor Rating: (keine Review)
Leser Rating:
Ab sofort auf VoD, DVD und Blu-ray erhältlich


Call Me By Your Name

Mit Call Me by Your Name verleiht Regisseur Luca Guadagnino jedem einzelnen Bild des Films emotionale Ehrlichkeit, was es zu einem Erlebnis macht, das man nicht nur mit seinen Sinnen, sondern bis tief in seine Knochen fühlt. Ein Film, der auf dieser Ebene so gut funktioniert und mit der Universalität von Liebe und Herzschmerz spricht, ist im Grunde genommen ein Wunder. Der letztes Jahr vierfach für einen Oscar nominierte Call Me by Your Name bietet eine melancholische, kraftvoll wirkende Darstellung der ersten Liebe, einfühlsam gespielt von Timothée Chalamet und Armie Hammer.

Call Me By Your Name

Anzahl Besucher*: 195.167
Editor Rating: (keine Review)
Leser Rating:
Ab sofort auf VoD, DVD und Blu-ray erhältlich


Love, Simon

Der Teenager Simon bewahrt ein grosses Geheimnis vor seiner Familie, seinen Freunden und allen seinen Klassenkameraden: Er ist schwul. Als dieses Geheimnis bedroht wird, muss Simon sich jedem stellen und sich mit seiner Identität auseinandersetzen. Love, Simon spielt seine Coming-of-Age-Karten geschickter aus als viele andere Filme in diesem Genre – und stellt einen überfälligen, wenn auch nicht ganz erfolgreichen Meilenstein in Sachen Enttabuisierung von Homosexualität dar.

Love, Simon

Anzahl Besucher*: 240.544
Editor Rating: (keine Review)
Leser Rating:
Ab sofort auf VoD, DVD und Blu-ray erhältlich


Searching

Nachdem seine 16-jährige Tochter verschwunden ist, knackt ein verzweifelter Vater in ihren Laptop, um nach Hinweisen zu suchen, mit denen er sie finden kann. Die zeitgemässe Geschichte und die originelle Umsetzung von Searching werden durch abgerundete Charaktere unterstützt, die von einem talentierten Team zum Leben erweckt werden.

Searching

Anzahl Besucher*: 150.783
Editor Rating: (keine Review)
Leser Rating:
Ab sofort auf VoD, DVD und Blu-ray erhältlich


BlacKkKlansman

Kultregisseur Spike Lee hat die Gabe, die Politik einer bestimmten Ära anzuzapfen und die Geschichte trotzdem absolut zeitgemäss und aktuell wirken zu lassen. BlacKkKlansman spielt in den 1970er Jahren und erzählt die meist wahre Geschichte von Ron Stallworth, dem ersten afroamerikanischen Offizier in Colorado Springs, der es mit Hilfe eines jüdischen Ersatzdetektivs geschafft hat, den Ku Klux Klan (KKK) zu infiltrieren. Auch BlacKkKlansman ist eine eindrucksvolle Erinnerung daran, dass diese Themen auch jetzt genauso relevant sind wie sie es immer waren, und sie werden es wohl auch noch lange bleiben. Der Film ist einer von Spike Lees besten Arbeiten seit langer Zeit.

BlacKkKlansman

Anzahl Besucher*: 304.952
Editor Rating: (keine Review)
Leser Rating:
Ab sofort auf VoD, DVD und Blu-ray erhältlich


Aufbruch zum Mond

Was für eine harte Landung! Nein, die Rede ist nicht vom Astronauten Neil Armstrong und dessen legendärer Weltraummission, die ihn am 20. Juli 1969 als ersten Menschen auf den Mond führte. Die Rede ist von Regisseur Damien Chazelle, der zuvor mit Whiplash und La La Land gleich zwei hoch gefeierte und immens erfolgreiche Filme am Stück herausbrachte und mit dem kontrovers diskutierten Aufbruch zum Mond (Originaltitel: First Man) wieder jäh auf den Boden der Realität zurückgeholt wurde. An den Kinokassen enttäuschte der Film trotz mehrheitlich positiver Resonanz von Kritik und Publikum. Aufbruch zum Mond nutzt einen persönlichen Fokus, um einen Blick zurück auf einen entscheidenden Moment in der Menschheitsgeschichte zu werfen – und nimmt den Zuschauer dabei mit auf eine rasante dramatische Reise.

Aufbruch zum Mond (First Man)

Anzahl Besucher*: 240.544
Editor Rating: Rating SternRating SternRating SternRating SternRating Stern
Leser Rating:
Erscheint am 14.03.2019 auf DVD und Blu-ray


Lady Bird

Lady Bird ist ein Co­ming-of-Age-Film, der frische Einblicke in die Turbulenzen des Erwachsenwerdens liefert. Die Darbietungen von Saoirse Ronan und Laurie Metcalf sind erstaunlich, da sie sowohl die Höhen als auch die Tiefen ihrer Mutter-Tochter-Beziehung geniessen. Lady Birds steiniges Abschlussjahr, mit all seinen ehrlichen Fehltritten eines Teenagers, macht das Regiedebüt von Schauspielerin Greta Gerwig zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Lady Bird

Anzahl Besucher*: 221.897
Editor Rating: (keine Review)
Leser Rating:
Ab sofort auf VoD, DVD und Blu-ray erhältlich


Bad Times at the El Royale

Möglicherweise lag es am Veröffentlichungszeitpunkt oder an seiner Laufzeit von fast zweieinhalb Stunden oder vielleicht haben die Trailer es nicht geschafft, den Leuten den Film schmackhaft genug zu machen. Auf jeden Fall ist es schade, dass nicht mehr Leute den Weg ins Kino für Bad Times im El Royale gefunden haben. Immerhin ist es der lang erwartete nächste Film von The Cabin in the Woods Co-Autor/Regisseur Drew Goddard. Mit Bad Times kreierte er ein überzeugendes, wendungsreiches und überraschend emotionales Mysterium, in dem sich vier Fremde in einer stürmischen Nacht im Jahr 1969 in einem abgelegenen, einzigartigen Motel begegnen. Eine Offenbarung nach der anderen schockt nicht nur die Charaktere, sondern erschwert auch die verschiedenen misslichen Situationen, in denen sich diese Charaktere bereits befinden. Die Auftritte – insbesondere von Cynthia Erivo und Jeff Bridges – sind herausragend. Aber es ist Goddards Aufmerksamkeit für Charakterdetails und das Engagement, die ganze Geschichte emotional zu verankern, die Bad Times im El Royale aus einem Spass-Thriller wirklich einen der besten Filme des Jahres machen lassen.

Bad Times at the El Royale

Anzahl Besucher*: keine Angaben
Editor Rating: (keine Review)
Leser Rating:
Ab sofort auf VoD erhältlich. Erscheint am 21.02.2019 auf DVD und Blu-ray


Leave No Trace

Einer meiner Lieblingsfilme des Zurich Film Festival 2018! Leave No Trace erzählt die Geschichte eines Vaters und seiner dreizehnjährigen Tochter, die in einem riesigen Naturschutzgebiet in Portland, Oregon, wohnen. Als die beiden eines Tages von einer Polizeipatrouille aufgegriffen werden, nimmt ihr Leben eine dramatische Wendung. Leave No Trace ist ein feinfühliges, aber auch schwermütiges Drama, dass eine anrührende Coming of Age Geschichte am Rande der US-Gesellschaft erzählt; mit grossartigen Leistungen von Ben Foster and Thomasin McKenzie.

Leave No Trace

Anzahl Besucher*: keine Angaben
Editor Rating: Rating SternRating SternRating SternRating Stern
Leser Rating:
Erscheint am 17.01.2019 auf DVD und Blu-ray


Sicario 2

Die Agenten Matt (Josh Brolin) und Alejandro (Benicio Del Toro) kehren zurück an die US-mexikanische Grenze. Um einen Krieg der verfeindeten Drogenkartelle anzuzetteln, soll die Tochter des Kartellbosses und Terroristenschleusers Carlos Reyes entführt werden. Doch mit diesem hat Alejandro noch eine ganz andere Rechnung offen. Obwohl weniger subversiv als der erste Teil, ist Sicario 2 ein stilvoller, dynamischer Thriller, der die Spannungsfelder an der amerikanisch-mexikanischen Grenze mit harter Action inszeniert.

Sicario 2 (Sicario: Day of the Soldado)

Anzahl Besucher*: 155.473
Editor Rating: (keine Review)
Leser Rating:
Ab sofort auf VoD, DVD und Blu-ray erhältlich


Crazy Rich

Drei sehr reiche chinesische Familien bereiten sich auf die Hochzeit des Jahres vor. In den USA war der Film ein Megahit, bei uns wurde er kaum wahrgenommen. Dabei ist Crazy Rich (Originaltitel: Crazy Rich Asians) ein erfrischend lustiger und elektrisierender Film, der nie seine Kultur oder Erbe verleugnet. Manchmal lenkt uns der Reichtumsaspekt von diesen Elementen ab, aber wir kehren immer zum Kern der Geschichte zurück, in der es sowohl um Chinesisch-Amerikaner als auch um Chinesen geht, und um die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden. Crazy Rich ist deshalb die vielleicht beste Liebeskomödie des Jahres 2018.

Crazy Rich (Crazy Rich Asians)

Anzahl Besucher*: keine Angaben
Editor Rating: (keine Review)
Leser Rating:
Ab sofort auf VoD erhältlich.DVD und Blu-ray Release unbekannt


Sorry to Bother You

Ganz ehrlich – Sorry to Bother You ist seltsamer und wilder, als man es jemals erwarten könnte. Eine absichtlich lächerliche, aber immer pointierte Studie zu Themen wie Rasse, Unternehmenskultur und Kapitalismus in Amerika. Sorry to Bother You ist eine unerbittliche Demonstration von Vision und Humor, in der es nur so von Einfallsreichtum wimmelt. Das ist ein echt ungewöhnlicher Film, Leute. Einige von euch werden ihn schlichtweg nicht mögen. Aber wenn Sorry to Bother You auf Deiner Frequenz sein sollte, dann wird er für Dich einer der aufregendsten und überraschendsten Filme des Jahres sein, der böse Satire in Surrealismus und Science Fiction einbettet und mit zwei granatenartigen Auftritten von Lakeith Stanfield und Tessa Thompson glänzt. Sorry to Bother You wird vielleicht nicht Dein Ding sein, aber Du bist besser dran, wenn Du dem Film wenigstens eine Chance gibst, denn es gibt echt nichts vergleichbares da draussen, und wenn er Deinen Geschmack treffen solltest, dann wird der Film eine Offenbarung für Dich sein.

Sorry to Bother You

Anzahl Besucher*: keine Angaben
Editor Rating: (keine Review)
Leser Rating:
VoD, DVD und Blu-ray Veröffentlichung unbekannt


Teen Titans Go! To the Movies

Wie schon bei Spider-Man – A New Universe festgestellt, gab es dieses Jahr auch Verlierer im Superhelden-Gefilde. Gerade das Subgenre der Animationsfilme liess neben dem Pixar-Hit Die Unglaublichen 2 nicht viel Raum für andere Kassenschlager. Dabei hätte auch dieser kaum beachtete Streifen aus dem DC Comics Universum eine Chance mehr als verdient gehabt. Teen Titans Go! To the Movies stellt man sich am besten als familienfreundliche Version von Deadpool vor. Er ist genauso meta und selbstbewusst wie des nicht jugendfreien Superheldenfilms, und er ist genauso lustig. Der Film folgt den Teen Titans Robin, Starfire, Raven, Beast Boy und Cyborg, die auf der Suche nach ihren eigenen Kinofilmen sind, damit man sie als Superhelden ernst nimmt. Als sie abgewiesen werden, gehen sie davon aus, dass sie, um einen Film zu bekommen, einen Erzfeind brauchen, also legen sie auf Slade fest. Doch auf ihrem Weg, auf die Grossleinwand zu schaffen, stellen sie sich noch weitere Hürden in den Weg. Der Film ist durchweg urkomisch und überrascht sogar teilweise mit ziemlich dunkler Komik, die den jüngeren Zuschauern mit ziemlicher Sicherheit entgehen werden.

Teen Titans Go! To the Movies

Anzahl Besucher*: keine Angaben
Editor Rating: (keine Review)
Leser Rating:
Ab sofort auf VoD erhältlich.DVD und Blu-ray Release unbekannt


Catch Me!

Basierend auf einer Reihe von Artikeln aus dem Wall Street Journal, handelt es sich bei Catch Me! um ein Fangspiel, das tatsächlich zwischen einigen Freunden schon seit Jahrzehnten läuft. Im Film sind es die fünf Jugendfreunde mittlerweile erwachsen, die jedes Jahr den Mai zur Jagdsaison erklären. Einer von ihnen, Jerry, wurde in all den Jahren noch nie geschnappt. Die anderen vier planen, mit Hilfe von Hoagies Frau Anna ihn endlich auf seiner Hochzeit zu schnappen. Zugegeben, die Story ist ziemlich dünn und dass während auf einer Laufzeit von knapp 100 Minuten trotzdem keine Sekunde Langweile aufkommt, ist der fantastischen und gut aufgelegten Besetzung zu verdanken. Lacher gibt es am Laufband, vorausgesetzt natürlich, man steht auf diese Art von Humor.

Catch Me! (Tag)

Anzahl Besucher*: 156.501
Editor Rating: Rating SternRating SternRating SternRating Stern
Leser Rating:
Ab sofort auf VoD, DVD und Blu-ray erhältlich


Und gleich noch mehr Filmtipps: Lobende Erwähnungen


*Anzahl Kinobesucher in Deutschland (Quelle: InsideKino)