11 Action-Heldinnen, die dir jederzeit in den Arsch treten können

by

Anlässlich des heutigen Kinostarts von RESIDENT EVIL: RETRIBUTION, mit Milla Jovovich in der Hauptrolle, schauen wir zurück auf die toughsten Heldinnen des modernen Action-Films zurück.

2012 ist ein guter Jahrgang in Sachen Frauen-Power. Mit SNOW WHITE & THE HUNTSMAN, THE HUNGER GAMES, PROMETHEUS, UNDERWORLD: AWAKENING und dem heute in den Kinos startenden RESIDENT EVIL: RETRIBUTION sind so viele starke Frauen wie schon lange nicht mehr auf der Leinwand zu sehen.

Die moderne Zeitrechnung der Actionheldinnen beginnt gemäss meisten Filmhistorikern mit Sigourney Weavers erstem Einsatz als Ellen Ripley in ALIEN (1979). In meinen Augen gebührt diese Ehre jedoch einer anderen, nämlich Blaxploitation-Queen Pam Grier, die in den Siebzigerjahren mit COFFY (1973) und FOXY BROWN (1974) gleich in zwei erfolgreichen Filmen fiesem (männlichem) Abschaum in den Arsch treten durfte. Quentin Tarantino weiss das und setzte ihr deshalb mit JACKIE BROWN (1997) ein filmisches Denkmal.

Ich habe mich dennoch dazu entschlossen, die Liste mit den ikonischsten Figuren Anno Ellen Ripley zu führen. Wir sagen euch, vor welchen Damen man sicherheitshalber lieber mal einen Bogen machen sollte.

Snow White aus SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN (2012)

Kristen Stewart als Snow White in SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN (2012)

Snow White

Im epischen Fantasy-Abenteuer herrscht eine grausame Königin über das Land. Doch um sich Jugend, Schönheit und die Macht zu bewahren, muss sie die wahre Erbin des Königreichs vernichten. Mit einem Trick gelingt es ihr, den furchtlosen Huntsman für ihr Vorhaben zu gewinnen, um Snow White (Kristen Stewart) zu töten. Doch das Blatt wendet sich. Jäger und Gejagte ziehen gegen die böse Königin in die Schlacht um die Herrschaft.

Snow White schafft es im Film zwar tatsächlich in ein paar männliche Ärsche zu treten, das Ganze kommt jedoch ziemlich unglaubwürdig, hysterisch und deshalb absolut uncool rüber.

Kick-Ass-O-Meter: 20%

Catwoman aus BATMAN BEGINS (1992)

Michelle Pfeiffer als Catwoman in BATMAN RETURN (1992)

Catwoman

Catwoman (Selina Kyle) ist eine Comicfigur des amerikanischen Verlages DC Comics. Ihren ersten Auftritt hatte sie im ersten Heft der Comicserie Batman im Jahr 1940. Ursprünglich war Catwoman eine attraktive, schwarz gekleidete Diebin und Gegnerin Batmans, in späteren Comics hingegen entwickelte sich auch eine Liebesbeziehung mit dessen Alter Ego Bruce Wayne. In BATMAN RETURNS ist Selina Kyle eine Sekretärin, die nach einem Mordanschlag ihres Chefs, des Industriellen Max Schreck, dessen dubiose Machenschaften sie entdeckt, von Katzen wieder ins Leben zurückgeholt wird und hiernach die Identität der Catwoman annimmt. In dem Film ist sie weniger eine Diebin, sondern sinnt viel mehr auf Rache an ihrem Chef und die Vernichtung von Batman – wirkt jedoch noch viel zu zahm.
Kick-Ass-O-Meter: 40%

Katniss Everdeen aus DIE TRIBUTE VON PANEM – THE HUNGER GAMES (2012)

Filmszene: DIE TRIBUTE VON PANEM (Jennifer Lawrence als Katniss Everdeen)

Katniss Everdeen

Katniss ist ein 16-jähriges Mädchen, das in THE HUNGER GAMES zu den 74. Hungerspielen in die Arena geschickt wird. Sie hat sich freiwillig gemeldet, um ihre Schwester Primrose zu schützen, die ursprünglich ausgelost wurde. Ihr Vater ist einige Jahre zuvor bei einem Bergwerksunglück getötet worden. Daraufhin ist ihre Mutter depressiv geworden, und Katniss hat die Versorgung der Familie übernommen.

In THE HUNGER GAMES wächst die fürsogliche Katniss (Jennifer Lawrence) über sich hinaus und wird, um zu ihrer geliebten Schwester zurückkehren zu können, zur Überlebenskünstlerin und lernt dabei sogar zu töten.

Kick-Ass-O-Meter: 50%

Lara Croft aus LARA CROFT: TOMB RAIDER (2001)

Angelina Jolie als Lara Croft in TOMB RAIDER (2001)

Lara Croft

Lara Croft (Angelina Jolie) wohnt alleinstehend auf ihrem schlossähnlichen Landsitz in England. Offiziell arbeitet sie als Fotojournalistin, aber in Wirklichkeit ist sie eine Grabjägerin und immer auf der Suche nach neuen unentdeckten Schätzen der Vergangenheit. In ihrem Haus mit 83 Räumen trainiert die ebenso attraktive wie mutige Abenteurerin für ihre gefährlichen Einsätze, indem sie gegen einen ferngesteuerten Roboter namens Simon kämpft.

Nach zwei relativ erfolgreichen, aber nicht wirklich gelungenen Abenteuern mit Angelina Jolie in der Rolle der Titelheldin, ist für 2013 ein Reboot mit neuer Besetzung angekündigt.

Kick-Ass-O-Meter: 60%

Selene aus UNDERWORLD (ab 2003)

Filmszene: UNDERWORLD: EVOLUTION (Kate Beckinsale als Selene)

Selene

Selene (Name der griech. Mondgöttin): Innerhalb der Vampirgesellschaft nimmt Selene den Rang einer Todeshändlerin, also einer Elitekriegerin ein. Sie verbringt ihre gesamte Zeit mit der Jagd auf die vermeintlichen Feinde ihres Ordens, die Lykaner. Um die Werwölfe besiegen zu können, benutzt sie zwei vollautomatische Berettas mit Silber- bzw. Silbernitratkugeln.

Selene (Kate Beckinsale) glaubt fest daran, dass es einst diese Kreaturen gewesen sind, die ihre menschliche Familie vernichtet haben. Ausgerechnet den wahren Mörder ihrer Angehörigen hält sie für ihren Retter: ihren Ziehvater Fürst Viktor.

Kick-Ass-O-Meter: 65%

Alice aus RESIDENT EVIL (Ab 2002)

Milla Jovovich als Alice in RESIDENT EVIL: AFTERLIFE (2010)

Alice

Alice (Milla Jovovich) leidet zunächst unter Amnesie da sie einem starkem Nervengas ausgesetzt war, das sie für eine Weile bewusstlos machte. Später findet sie heraus, dass sie als Sicherheitskraft in der Umbrella Corporation, dem grössten Industrieunternehmen der USA, angestellt war. Zudem führte Alice eine Scheinehe mit Spence Parks. Sie lebten gemeinsam in einer Villa, die als Noteingang zum Hive – einem streng geheimen Forschungslabor, das wie ein Bienenstock aufgebaut ist und direkt unter Racoon City liegt – fungierte. Im Hive entwickelten sie das sogenannte T-Virus, welches in der Lage ist, tote Zellen wiederzubeleben. Als dieser im Hive ausbricht und die Mitarbeiter zu Zombies mutieren, muss sich Alice durch die lebenden Toten Richtung Erdoberfläche ballern.
Kick-Ass-O-Meter: 70%

Sarah Connor aus TERMINATOR 2: JUDGEMENT DAY (1991)

Linda Hamilton als Sarah Connor in TERMINATOR 2: JUDGMENT DAY

Sarah Connor

Im nachapokalyptischen 2029 befindet sich die Menscheit im Krieg gegen intelligente Maschinen. Die Maschinen entsenden einen Terminator in das Jahr 1984, der auf die Mutter von John Connor angesetzt um sie zu töten, bevor sie ihren Sohn John gebären kann, der in der Zukunft die Rebellion der Menschen gegen die Maschinen führen wird. Die Rebellen entsenden zu Sarahs Schutz den Soldaten Kyle Reese in die Vergangenheit. Sarah Connor (Linda Hamilton) lässt sich anfangs nur sehr widerwillig von Kyle Reese aufklären, folgt diesem aber instinktiv und verliebt sich sogar in ihren Beschützer. Als der Terminator Reese töten kann, eignet sich Sarah die erforderlichen Sachkenntnisse und geistigen Anlagen an, um ihren Sohn für den bevorstehenden Krieg gegen die Maschinen vorzubereiten.
Kick-Ass-O-Meter: 80%

Ellen Ripley aus ALIEN (ab 1979)

Sigourney Weaver ist Ellen Ripley in ALIENS (1986)

Ellen Ripley

In ALIEN (1979) ist Ellen Ripley (Sigourney Weaver) die einzige Überlebende des Raumschiffs “Nostromo”, weshalb sie (nach einem Kälteschlaf) fast 60 Jahre später in der Fortsetzung ALIENS (1986) gebeten wird, eine Mannschaft zu einer Rettungsmission auf den mittlerweile bewohnten Planeten zu begleiten, wo die “Nostromo” einst das Alien aufgabelte. Auch diese Mission überlebt sie, wird dabei jedoch selber von einem Alien befallen. Sie stirbt als dieses aus ihr herausbricht, doch dank Erbgutmaterial, das von ihr existiert, gelingt es Ripley zu klonen, sodass sie ein letztes mal im ultimativen Kampf gegen die Bestien antreten kann. Mit der Figur der Ellen Ripley, schuf Regisseur die erste Actionheldin aller Zeiten und gleichzeitig eine der coolsten und kultigsten Charaktere der Filmgeschichte.
Kick-Ass-O-Meter: 90%

Elizabeth Shaw aus PROMETHEUS (2012)

Noomi Rapace als Elizabeth Shaw in PROMETHEUS (2012)

Elizabeth Shaw

PROMETHEUS ist vom selben Regisseur (Ridley Scott) wie ALIEN und spielt auch im selben “Universum”. Darin beteiligt sich die junge Forscherin Dr. Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) an Bord des Raumschiffs “Prometheus” an einer wissenschaftlichen Expedition zu den Ursprüngen der Menschheit. Die zweijährige Expedition führt die Passagiere der “Prometheus” schliesslich zu den dunkelsten Ecken des Universums, wo sie Schlimmes erwartet.

Noomi Rapace lässt als Elizabeth Shaw ihre Crew-Kollegen der “Prometheus” und sogar ALIEN-Ikone Ellen Ripley (Sigourney Weaver) in Sachen physischer Präsenz alt aussehen. Was die Gute in diesem Film durchmachen muss, hätte selbst ein John Rambo nicht gepackt.
Kick-Ass-O-Meter: 91%

Beatrix Kiddo aus KILL BILL VOL. 1 (2003)

Filmszene: KILL BILL VOL. 1 (Uma Thurman als The Bride / Black Mamba)

Kiddo alias die Braut alias Black Mamba

Kiddo ist Mitglied eines von Bill geführten Attentatskommandos. Sie ist mit Bill liiert und wird von ihm schwanger, verschweigt es ihm aber. Da sie ihr Kind nicht in diesem Milieu aufwachsen lassen will, kehrt daraufhin von einem Auftrag nicht zurück und lässt Bill in dem Glauben, sie wäre getötet worden. In ihrem neuen Leben arbeitet sie nun in einem Plattenladen und will dessen Inhaber heiraten. Drei Monate später spürt Bill sie jedoch auf und erschiesst die gesamte Hochzeitsgesellschaft. Die hochschwangere Braut wird von Bill mit einem Kopfschuss lebensgefährlich verletzt und liegt vier Jahre auf einer Pflegestation im Koma. Als sie daraus erwacht, schwört sie Rache. Wer dachte, Elizabeht Shaw sei das zäheste Mädchen Hollywoods, wird gleich zu Beginn von KILL BILL VOL. 1 eines besseren belehrt. Tougher als die Black Mamba geht nicht mehr.
Kick-Ass-O-Meter: 99%

Hit-Girl aus KICK-ASS (2010)

Chloë Grace Moretz als Mindy Macready / Hit-Girl in KICK-ASS (2010)

Mindy Macready / Hit-Girl

Echte Superhelden gibt es nicht. Doch es wäre echt super, wäre man so ein Held. Also werfen sich in KICK-ASS gleich mehrere Kids unabhängig voneinander in bunte Kostüme und bekämpfen, ganz ohne Superkräfte, das Verbrechen.
Eine davon, ist die erst 11-jährige “Hit-Girl” (Chloë Grace Moretz), die den Tod ihres Vaters (Nicolas Cage) rächen will und im Verlauf des Films gerne auch mal ein Blutbad anrichtet. Möglicherweise ist Hit-Girl nicht so tough wie die Braut, doch diese elfjährige ist eine saucoole Killerin. Keine andere Hollywood-Heldin kickt Ass wie Hit-Girl.
Darum freuen wir uns auch so sehr auf den Kinostart von KICK-ASS 2 (bei uns voraussichtlich am 1. August) 2013.

Kick-Ass-O-Meter: 100%