Trolls: Erste Bilder und Filmszene aus dem DreamWorks Animationsfilm

by

Im Rahmen der internationalen Filmfestspiele in Cannes hat 20th Century Century Fox einen ersten Filmausschnitt aus dem neuen DreamWorks Animation Abenteuer Trolls veröffentlicht.

Als Kind hatte ich einen von ihnen: Eine dieser bunten Troll-Figuren mit den langen Haaren die sich so steil nach oben streichen lassen. Bin ich deswegen wehmütig und muss meine Kinder in den neusten, von Spielzeugen inspirierten Kinofilm schleppen? Die Antwort lautet: Jein. Ja, weil ich die Kinder wohl tatsächlich in den Film werde schleppen müssen (eigentlich wird es ja eher umgekehrt sein) und nein, weil ich null Wehmut in mir verspüre. He-Man – der kam dann etwas später – den würde ich gerne wieder im Kino sehen, ich pfeif‘ auf die Trolle.

Trotzdem hat sich das darbende Animationsstudio DreamWorks dazu entschieden, die möglicherweise noch vorhandene Popularität dieser Kerlchen auszunutzen und einen Spielfilm daraus zu machen – hat ja bei G.I. Joe, den Schlümpfen und bei LEGO schliesslich bestens geklappt. Der erste Teaser war dann aber alles andere als vielversprechend und deshalb nehmen jetzt zwei der Originalstimmen des Films, Justin Timberlake und Anna Kendrick, das Heft selbst in die Hand und promoten den Film kräftig in Europa.

Justin Timberlake und Anna Kendrick rühren in Cannes kräftig die Werbetrommel für ihren neuen Film Trolls (Bild: © 2016 Twentieth Century Fox)

Justin Timberlake und Anna Kendrick rühren in Cannes kräftig die Werbetrommel für ihren neuen Film Trolls (Bild: © 2016 Twentieth Century Fox)

Das vertreibende Filmustudio 20th Century Fox schreibt in einer Pressemitteilung folgendes dazu:

Justin Timberlake und Anna Kendrick sind soeben in Cannes angekommen und werden einen ersten exklusiven Einblick in ihren neuen Film TROLLS geben. Gestern noch standen Justin Timberlake, Anna Kendrick und Jeffrey Katzenberg, CEO von DreamWorks, in Berlin vor dem Brandenburger Tor. Den krönenden Abschluss feiert die TROLLS-Tour kommenden Samstag in Stockholm mit einer musikalischen Weltpremiere: Zum ersten Mal wird Justin Timberlake dort im Rahmen des Eurovision Song Contest „Can’t stop the feeling“ live performen, den ersten einer Reihe von Songs, die er für die bunte Animationskomödie aus dem Hause DreamWorks geschrieben hat!

Mit im Gepäck haben die beiden auch einen ersten Clip aus dem Film, der zwar relativ bescheiden animiert, aber immerhin doch recht spassig aussieht.

Der Kinostart von Trolls ist bei uns der 20. Oktober.

Trolls (Kurzinhalt)

Mit DreamWorks Animations TROLLS erzählt Regisseur Mike Mitchel (Für immer Shrek) mit Co-Regisseur Walt Dohrn (Für immer Shrek) und Produzentin Gina Shay (Für immer Shrek) zum ersten Mal die Geschichte der geliebten Trolls und ihrer der Schwerkraft trotzenden, farbenfrohen Mähnen. Auf ihrem epischen Abenteuer, das Poppy (Anna Kendrick) und Branch (Justin Timberlake) weit über die Grenzen der ihnen bekannten Welt hinausbringt, wird ihre Stärke auf den Prüfstand gestellt und ihre wahre Größe ans Licht gebracht. Musikalische Einlagen kommen dabei definitiv nicht zu kurz.

Das Troll Phänomen, das bis heute andauert, wurde 1959 von einem Dänischen Fischer und Holzschnitzer namens Thomas Dam begründet. Da er zu arm war, um für seine kleine Tochter Laijla ein Weihnachtsgeschenk zu kaufen, schnitzte er eine Puppe für sie, die den legendären skandinavischen Trollen ähnelte. Niemals hätte sich dieser neuzeitliche Gepetto träumen lassen, dass die Troll Puppen daraufhin eines der populärsten Spielzeuge der sechziger Jahre werden würden. In den neunziger Jahren erlebten die Trolls ein Revival und ihre einzigartigen liebenswerten Gesichter und farbenfrohen Mähnen beflügelten erneut die Herzen und Fantasien der Fans in der ganzen Welt.

Trolls Szenenbild (Film, 2016)

Trolls (Bild: 20th Century Fox)

Trolls Szenenbild (Film, 2016)

Trolls (Bild: 20th Century Fox)

(Quelle: Blogbusters, 20th Century Fox)