Razzie Awards 2016 Nominierungen: Grosses Gedränge um den Platz als schlechtester Film des Jahres

Die Goldenen Himbeeren 2016

by

Nach bewährter Tradition hat die Golden Raspberry Award Foundation auch dieses Jahr wieder just einen Tag vor Bekanntgabe der Oscar-Nominierungen, die auserwählten Filme, Schauspieler und Regisseure verkündet, die für eine Goldene Himbeere nominiert worden sind.

Diesen Preis will niemanden gewinnen. Im Gegensatz zu den Golden Globes oder den Oscars, kommt kaum je ein Star seine Goldene Himbeeren je persönlich abholen (löbliche Ausnahmen sind etwa Halle Berry oder Sandra Bullock). Das hat seinen guten Grund: Die Goldenen Himbeeren (Englisch: Golden Raspberries oder kurz Razzies) sind sozusagen ein Anti-Preis, der für die jeweils schlechtesten Leistungen im Filmbusiness verliehen werden.

Sylvester Stallone, Adam Sandler und Madonna sind die bisherigen Razzie Rekordhalter

Die bisherigen Rekordhalter heissen Sylvester Stallone (der dieses Jahr dank Creed „offiziell“ mit seiner Rehabilitierung rechnen darf) mit bisher 32 Nominierungen und 10 gewonnenen Razzies, Adam Sandler mit 22 Nominierungen und 7 gewonnenen Razzies sowie Madonna mit 15 Nominierungen und 9 Auszeichnungen. Adam Sandlers Jack & Jill wird die unrühmliche Ehre zuteil, als der einzige Film in der Geschichte zu gelten, der in 10 Kategorien nominiert wurde und auch gleich alle für sich entscheiden und mit nach Hause nehmen konnte.

2015 war ein besonders schlechter Jahrgang

Dieses Jahr war für die Jury der Golden Raspberry Award Foundation ganz besonders ergiebig. Wie auch wir bereits in unserem Beitrag „Die grössten Filmflops und Enttäuschungen 2015“ feststellen konnten, war 2015 das Jahr der krassen Gegensätze. Für jeden Mega-Blockbuster wie Jurassic World, Furious 7Avengers: Age of Ultron oder Star Wars: Das Erwachen der Macht gab es einen Mega-Flop wie BlackhatSeventh Son, PanJupiter Ascending oder Mortdecai – Der Teilzeitgauner.

Viele dieser Flops und Enttäuschungen finden sich auch in dieser Auswahl für diesjährige Razzie-Verleihung, welche am 27. Februar 2016 verkündet werden, wieder.

Besonders aussichtsreiche Kandidaten auf einen oder mehrere Goldene Himbeeren sind Fifty Shades of Grey, Jupiter AscendingDer Kaufhaus Cop 2 und Pixels mit je sechs Nominierungen. Nachfolgend alle nominierten Filme und Stars auf einen Blick.

Schlechtester Film

Filmszene: Fifty Shades of Grey (2015)

Goldene Himbeere Anwärterin Dakota Johnson in Fifty Shades of Grey (Bild: Universal Pictures).

Schlechtester Schauspieler

Schlechteste Schauspielerin

Channing Tatum als Cain in Jupiter Ascending (2015) Filmszene

Nominiert für einen Razzie als Schlechtester Hauptdarsteller: Channing Tatum in Jupiter Ascending (Bild: Warner Bros.)

Schlechteste Nebendarstellerin

Schlechtester Nebendarsteller

Kevin James in Der Kaufhaus-Cop 2 (Filmszene)

Gehört mit insgesamt sechs Razzie-Nominierungen zu den Spitzenreitern: Der Kaufhaus-Cop 2 mit Kevin James (Bild: Sony Pictures).

Schlechtester Regisseur

Schlechtestes Leinwand-Duo

Pixels Filmszene

Adam Sandler ist dank Pixels auch dieses Jahr wieder gut im Rennen um eine Goldene Himbeere (Bild: Sony Pictures).

Schlechtestes Drehbuch

  • By the Sea – geschrieben von Angelina Jolie
  • Fantastic Four – Drehbuch von Jeremy Slater, Simon Kinberg und Josh Trank, basierend auf den Charakteren des Marvel Comics, kreiert von Stan Lee und Jack Kirby
  • Fifty Shades of Grey – Drehbuch von Kelly Marcel, basierend auf der Romantrilogie Shades of Grey von E. L. James
  • Hot Tub Time Machine 2 – Drehbuch von Josh Heald
  • The Human Centipede III (Final Sequence) – geschrieben von Tom Six
  • Jupiter Ascending – geschrieben von den Wachowskis
  • Pan – geschrieben von Jason Fuchs
  • Der Kaufhaus Cop 2 (Paul Blart: Mall Cop 2) – geschrieben von Nick Bakay und Kevin James
  • Pixels – Drehbuch von Tim Herlihy und Timothy Dowling, Story von Tim Herlihy, basierend auf dem gleichnamigen Kurzfilm von Patrick Jean
  • Point Break (2015) – Drehbuch von Kurt Wimmer, basierend auf dem Film Point Break – Gefährliche Brandung von Rick King und W. Peter Iliff
  • Seventh Son – Drehbuch von Charles Leavitt und Steven Knight, Story von Matt Greenberg, basierend auf dem Roman The Spook’s Apprentice von Joseph Delaney

Schlechtestes Remake, Ripp-Off oder Sequel

Sylvester Stallone, Michael B. Jordan (Creed, 2015)

Könnte dieses Jahr rehabilitiert werden: Der alleinige Razzies-Rekordhalter Sylvester Stallone, links im Bild in seinem neuen Film Creed. (Bild: Warner Bros.)

Razzie Rehabilitatierer Award