Oscars 2013: Alle Gewinner auf einen Blick

by

Die Oscars 2013 boten nicht viele Überraschungen. LIFE OF PI gewann mit vier Stück am meisten Oscars, gefolgt von ARGO und LES MISERABLES mit je drei Oscars. ARGO gewann dabei erwartunsgemäss den Oscar für den besten Film. Die grösste Überraschung war der Oscar für die beste Regie für LIFE OF PI. LINCOLN blieb mit nur zwei Goldmännern ausserdem deutlich hinter den Erwartungen zurück, immerhin war er zwölfmal nominiert.

ZERO DARK THIRTY galt im Vorfeld zwar lange als Favorit, doch die jüngsten Kritiken an den Folterszenen brachten diese Vorreiterrolle ins Wanken. Gewonnen hat er nun tatsächlich nur in der Kategorie „Bester Tonschnitt“. Den Sieg in dieser Kategorie musste er sich zudem mit SKYFALL teilen, beide Filme erhielten genau gleich viele Stimmen.

Der französischsprachige AMOUR hatte erwartungsgemäss trotz vier Nominationen nur in der Kategorie bester fremdsprachiger Film eine Chance. Komplett übergangen wurde THE HOBBIT: UN UNEXPECTED JOURNEY. Nachdem er bereits nur dreimal nominiert war, gewann er letztlich keine einzige, der begehrten Trophäen.

Die Show selbst war dieses Jahr frei von irgendwelchen Skandalen und Seth McFarlane als Host war eine gelungene Wahl. Er war nicht nur kompetent, sondern auch äusserts unterhaltsam und brachte eine gesunde Portion Ironie in die Show.

Und wie hat euch die Show gefallen? Seit ihr zufrieden mit der Verteilung der Oscars?

DIE OSCARS 2013

Bester Film: ARGO
Beste Schauspielerin: Jennifer Lawrence – SILVER LININGS PLAYBOOK
Bester Schauspieler: Daniel Day-Lewis – LINCOLN
Beste Nebendarstellerin: Anne Hathaway – LES MISERABLES
Bester Nebendarsteller: Christoph Waltz – DJANGO UNCHAINED
Beste Regie: Ang Lee – LIFE OF PI
Bester fremdsprachiger Film:  AMOUR – Österreich
Bestes adaptiertes Drehbuch:  Chris Terrio – ARGO
Bestes Originaldrehbuch:  Quentin Tarantino – DJANGO UNCHAINED
Bester animierter Spielfilm:  BRAVE
Bester Dokumentarfilm: SEARCHING FOR SUGAR MAN
Bester Kurzfilm: CURFEW
Bester kurzer Dokumentarfilm:  INOCENTE
Bester animierter Kurzfilm:  PAPERMAN
Beste Kamera: LIFE OF PI
Beste Spezialeffekte:  LIFE OF PI
Bester Schnitt:  ARGO
Beste Filmmusik: LIFE OF PI
Bester Filmsong:  „Skyfall“ – SKYFALL
Bester Tonschnitt:  ZERO DARK THIRTY & SKYFALL
Beste Tonmischung:  LES MISERABLES
Bestes Make-up & Hairstyling:  LES MISERABLES
Bestes Kostümdesign:  ANNA KARENINA
Beste Art Direction:  LIFE OF PI