Oscar-Nominierungen 2016: The Revenant führt das Feld mit 12 Nominierungen an

by

Am Donnerstag sind die Nominierungen für die 88. Oscarverleihung offiziell bekannt gegeben. Die grossen Favorit heisst The Revenant mit insgesamt 12 Nominierungen, gefolgt von Mad Max: Fury Road mit zehn und Der Marsianer – Rettet Mark Watney mit sieben Nominierungen.

Die beiden Regisseure Guillermo del Toro und Ang Lee sowie Schauspieler John Krasinski und Academy Vorsitzender Cheryl Boone Isaacs haben die Nominierungen im Samuel Goldwyn Theater in Beverly Hills bekanntgegeben.

Oscar-Nominierungen: Die Gewinner

Zu den ganz grossen Gewinnern zählen wie erwartet The Revenant – Der Rückkehrer (12 Nominierungen), Mad Max: Fury Road (10) und Der Marsianer – Rettet Mark Watney (The Martian) (7), doch auch Bridge of Spies – Der Unterhändler (6), Spotlight (6) und The Big Short (5) dürfen sich unter anderem sehr auf den Oscar-Abend freuen. Sehr verdient ist die erste Oscar-Nominierung für Sylvester Stallone in einer Darsteller-Rolle, die er sich als alternder Rocky Balboa in Creed geholt hat.

Oscar-Nominierungen: Die Verlierer

Übergangen ging dafür Johnny Depp für sein intensives Spiel im Gangsterepos Black Mass – Der Pate von Boston. Zudem wundere ich mich, wieso Stanley Tucci jedes Jahr (bis auf seine Nominierung in The Lovely Bones im Jahr 2010) von der Academy übergangen wird. In Spotlight war er die überragende Figur, wenn auch in einer eher kleinen Nebenrolle. Bei den Frauen hätte ich mir definitiv Charlize Theron für ihre imposante Verkörperung von Imperator Furiosa in Mad Max: Fury Road gewünscht. Für viele eine Enttäuschung ist, dass Carol – den ich bisher leider immer noch nicht gesehen habe – in der Kategorie Bester Film übergangen worden ist.

Die Verleihung wird am 28. Februar – bei uns in der Nacht vom Sonntag auf den Montag – stattfinden und vom Comedian Chris Rock präsentiert.

Bester Film

Alejandro G. Iñárritu und Leonardo DiCaprio am Set von The Revenant – Der Rückkehrer (2015)

Alejandro G. Iñárritu und Leonardo DiCaprio am Set von The Revenant – Der Rückkehrer (Bild: 20th Century Fox)

Beste Regie

Bester Schauspieler

Beste Schauspielerin

Sylvester Stallone in Creed - Rocky's Legacy Filmszene (2015)

Sylvester Stallone in Creed – Rocky’s Legacy Filmszene (Bild: Warner Bros.)

Bester Nebendarsteller

Beste Nebendarstellerin

Kurt Russell, Jennifer Jason Leigh und Bruce Dern in The Hateful Eight Filmszene (2015)

Nominiert für einen Oscar in der Kategorie Beste Nebendarstellerin in The Hateful Eight: Jennifer Jason Leigh (Mitte, Bild via The Weinstein Company).

Bestes adaptiertes Drehbuch

Bestes Originaldrehbuch

Straight Outta Compton (2015) Filmszene

Das Rap-Biopic Straight Outta Compton wurde von vielen als Geheimfavorit angesehen, muss sich aber mit einer einzigen Nomination zufrieden geben. (Bild: Universal Pictures)

Bester fremdsprachiger Film

  • Embrace of the Serpent (Kolumbien)
  • Mustang (Frankreich)
  • Son of Saul (Ungarn)
  • Theeb (Jordanien)
  • A War (Dänemark)

Bester Dokumentarfilm

  • Amy
  • Cartel Land
  • The Look of Silence
  • What Happened, Miss Simone?
  • Winter on Fire: Ukraine’s Fight for Freedom
Alles steht kopf - Inside Out Teaser Trailer

Pixars Alles steht Kopf wurde nicht nur als Bester Animationsfilm nominiert, sondern auch für das Beste Originaldrehbuch (Bild: Walt Disney)

Bester Animationsfilm

Bestes Szenenbild

Beste Kamera

Charlize Theron als Furiosa in Mad Max: Fury Road (2015) Filmszene

Mad Max: Fury Road ist der grosse Fanfavorit. Mit zehn Nominierungen ist der Film gut im Rennen (Bild: Warner Bros.)

Bester Schnitt

Bestes Make-up & Hairstyling

Bestes Kostümdesign

CINDERELLA

Eine Nominierung in der Kategorie Bestes Kostümdesign gab es für die bezaubernde Märchenverfilmung Cinderalla (Bild: Warner Bros)

Beste Filmmusik

Bester Filmsong

  • „Earned It“ aus Fifty Shades of Grey
  • „Manta Ray“ aus Racing Extinction
  • „Simple Song #3“ aus Youth
  • „Til It Happens To You“ aus The Hunting Ground
  • „Writing’s On The Wall“ aus Spectre
Sam Smith: Writing's on the Wall (Spectre)

Spaltet die Meinungen: Oscar-Anwärter Sam Smith mit seinem Titelsong „Writing’s on the Wall“ aus Spectre (Bild: Sony Pictures)

Beste Spezialeffekte

Bester Tonschnitt

Bester Ton

(Bild: Lucasfilm, Walt Disney)

Ausschlieslich in technischen Kategorien nominiert ist J.J. Abrams Star Wars: Das Erwachen der Macht (Bild: Lucasfilm, Walt Disney)