Goldene Himbeeren: Zoolander 2 und Batman v Superman haben 2017 die grössten Chancen

by

Einen Tag bevor Hollywood die besten Filme des vergangenen Jahres mit Oscars auszeichnet, werden die Goldenen Himbeeren für die schlechtesten Leistungen 2016 vergeben.

Am Wochenende werden gefeierte Filme wie La La Land oder Moonlight mit Oscars überhäuft. Nicht einmal in die Nähe eines dieser begehrten Trophäen kommen hingegen von der Kritik abgestrafte Streifen wie Batman v Superman: Dawn of Justice oder Zoolander 2, Gods of Egypt oder Independence Day: Resurgence. Dafür wurden diese bei den Razzies umso mehr mit Nominierungen überhäuft.

Zoolander 2 hat die unrühmliche Ehre, die Liste mit gleich 9 Nominierungen anzuführen, dicht gefolgt von Batman v Superman: Dawn of Justice mit 8 Nominierungen.

Am Samstag, 25. Februar werden – ohne jeglichen Pomp – die unglücklichen Gewinner dieser Schmähpreise bekanntgegeben. Hier ist die vollständige Liste.

Schlechtester Film

Dick Kelly (Robert De Niro) und Jason Kelly (Zac Efron) in Dirty Grandpa (2015) Filmszene

Dick Kelly (Robert De Niro) und Jason Kelly (Zac Efron) in Dirty Grandpa (Bild: Lionsgate)

Schlechtester Hauptdarsteller


Mehr zum Thema: Goldene Himbeeren 2016: Fifty Shades of Grey führt die Liste der schlechtesten Filme an


Schlechteste Hauptdarstellerin

Schlechteste Nebendarstellerin

Jennifer Aniston und Kate Hudson in Mother's Day Szenenbild (Film, 2016)

Jennifer Aniston und Kate Hudson in Mother’s Day Szenenbild (Film, 2016)

Schlechtester Nebendarsteller

Johnny Depp als Der verrückte Hutmacher in Alice Through the Looking Glass (2016) Filmszene

Johnny Depp als Der verrückte Hutmacher in Alice Through the Looking Glass (2016) Filmszene

Schlechteste Leinwand-Truppe


Mehr zum Thema: Razzie Awards 2015: Saving Christmas, Cameron Diaz, Megan Fox und Michael Bay kassieren Schmähpreise


Schlechteste Regie

Schlechtestes Prequel, Remake, Rip-off oder Sequel

Ben Stiller, Owen Wilson und Penélope Cruz in Zoolander 2 Szenenbild (Film, 2016)

Ben Stiller, Owen Wilson und Penélope Cruz in Zoolander 2 (Bild: Paramount Pictures)

Schlechtestes Drehbuch