First Look: PROJECT X

by

Todd Phillips, der Regisseur der beiden HANGOVER Filme produzierte diese neue Highschool-Komödie, die 2012 bei uns anlaufen wird.

Als ich das erste mal etwas von einem neuen Film namens PROJECT X hörte, dachte ich zuerst es sei wieder mal ein Remake eines Achtzigerjahre Films. Denn 1987 gab es bereits einen Film namens PROJECT X mit Matthew Broderick in der Hauptrolle. Broderick beschützte darin einen Schimpansen vor geheimen Experimenten.

PROJECT X (2012)Der neue Film hat damit rein gar nichts am Hut. Es handelt sich um eine ausgelassene Teenager-Komödie. Filmisch werden dabei zwei Stilmittel miteinander vereint. Zum einen die klassischen Highschool-Party Filme wie AMERICAN PIE oder SUPERBAD und zum anderem die Found Footage Filme wie BLAIR WITCH PROJECT, PARANORMAL ACTIVITY oder APOLLO 18.

Der ganze Film ist denn auch aus der Perspektive verschiedener Cams gefilmt, die die Kids mit dabei haben. Der Trailer beginnt entsprechend in der gewohnten gruseligen Stimmung die entsteht, wenn unsere Filmhelden realitätsnah in eine verwackelte Amateurkamera schwafeln. Weiter geht es dann mit immer mehr ausartenden Partysequenzen.

Ob PROJECT X an die Erfolge von HANGOVER und HANGOVER 2 anzuknüpfen vermag? Was meint ihr?

Story

3 Highschool Schüler schmeissen eine Geburtstagsparty mit dem Ziel sich einen Namen zu machen. Während die Nacht voranschreitet, geraten die Dinge ausser Kontrolle als sich das mit der Party immer weiter herumspricht.

Trailer

Project  X, im Kino: 3. Mai 2012, Copyright © 2012 Warner Bros. Pictures

Poster: PROJECT X (2012)

Project X

Originaltitel: Project X
Dt. Titel: n/a
Genre: Komödie
Filmstudio: Warner Bros.
Cast: Thomas Mann, Jonathan Daniel Brown, Oliver Cooper, Dax Flame, Miles Teller, Kirby Bliss Blanton, Nichole O’Connor, Alexis Knapp
Regie: Nima Nourizadeh
Drehbuch: Matt Drake, Michael Bacall
Produktion: Todd Phillips, Joel Silver
Webseite: www.projectxthemovie.com
Facebook: www.facebook.com/projectx
Twitter Hashtag: #ProjectX