Closer Look: MIRROR, MIRROR

by

2012 muss Schneewittchen ihre Böse Stiefmutter gleich zwei mal im Kino bekämpfen. Einmal in SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN

Poster: SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN (2012)

Snow White and the Huntsman

Als vor einigen Tagen der Trailer zum Konkurrenzfilm SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN erschien, waren wir uns von BLOGBUSTERS alle einig. Der Film wird einschlagen wie eine Bombe. Wir stellten sodann auch noch die Frage in den Raum, welcher der beiden Schneewittchen-Verfilmungen nächstes Jahr an den Kinokassen das Rennen machen werde.

Nach der Sichtung des MIRROR, MIRROR Trailers ist nun der Fall für mich eindeutig.

Während SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN auf das Publikum von Tim Burtons ALICE IM WUNDERLAND und vor allem HERR DER RINGE abziehlt, orientiert sich MIRROR, MIRROR eher an einem familienfreundlichen DIE CHRONIKEN VON NARNIA.

MIRROR, MIRROR (2012)

Mirror, Mirror

Während man in der Theorie mit einer tieferen Altersfreigabe ein grösseres Kinogängerpotential hat, lehrte uns die Geschichte, dass die wahren Blockbusters in aller Regel keine FSK 6 verpasst bekommen.

So wird SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN einer der ganz grossen Überflieger des kommenden Jahres werden (obwohl die Konkurrenz auch ohne zweiten Schneewittchen-Film extrem stark sein wird). Auch MIRROR, MIRROR wird sein Publikum finden – insbesondere da er weltweit früher an den Start gehen wird – doch wird er kaum unter die Top 10 des kommenden Jahres kommen. Abgeshen davon nervt mich Superbitch und – wie passend – Pretty Woman Julia Roberts im Trailer am Laufband. Das sollte sie als Böse Königin ja auch – aber doch nicht gleich Slapstick-artig.

Story

Eine Böse Königin übernimmt unrechtmässig die Kontrolle über ein Königreich. Die ins Exil verbannte Prinzessin will mithilfe von erfindungsreichen Rebellen ihr Geburtsrecht zurückfordern.

Trailer

Please enter the url to a YouTube video.

Mirror Mirror, im Kino: 5. April 2012, Copyright © 2012 Relativity Media

Poster: MIRROR, MIRROR (2012)

Mirror, Mirror

Originaltitel: Mirror, Mirror
Dt. Titel: n/a
Studio: Relativity Media
Genre: Fantasy, Komödie, Abenteur
Stars: Julia Roberts, Lily Collins, Armie Hammer, Sean Bean, Nathan Lane
Regie: Tarsem Singh
Drehbuch: Melissa Wallack, Jason Keller
Produktion: Bernie Goldmann, Ryan Kavanaugh, Brett Ratner
Website: www.studiocanal.co.uk
Facebook: www.facebook.com/MirrorMirrorMovie