Alles andere als tote Materie: 6 neue Poster zu WARM BODIES

by

Mit WARM BODIES startet nächstes Jahr ein ziemlich unkonventioneller Zombie-Film in unseren Kinos. Ähnlich wie bei TWILIGHT verliebt sich ein “Monster”, in diesem Fall ein Zombie, in eine Normalsterbliche. Anders als bei TWILIGHT erwartet uns in WARM BODIES auch sehr viel Humor. Das beweisen schon die Filmposter.

In dieser unkonventionellen Liebeskomödie verliebt sich ein Zombie in ein Mädchen, nachdem er das Hirn ihres Exfreundes gefressen hat. Nach und nach scheint er sich dank ihr wieder in einen Menschen zurück zu verwandeln. Mit Sprüchen wie “Dead Sexy”, “Bros Before Brains”, “Love Means Never Having To Say You’re Undead” oder “He Was Dead Inside Until He Met Her” unterstreichen die Poster den morbiden Humor des Films perfekt. Nachdem was ich bisher gesehen habe, scheint sich WARM BODIES wohltuend von vermeintlich ähnlichen Filmen seiner Zunft abzuheben und was ganz eigenständiges zu werden.

In den Hauptrollen sind Nicholas Hoult, Teresa Palmer, Rob Corddry, John Malkovich, Analeigh Tipton und Dave Franco zu sehen. Kinostart von WARM BODIES ist der 21. Februar 2012.

Nach einer Seuche ist der Grossteil der amerikanischen Bevölkerung zu Zombies geworden und wandelt stöhnend schlürfenden Schrittes durch die Strassen auf der Suche nach menschlicher Beute. Diese hat sich zum Schutz in einer Stadt verbarrikadiert und versucht dem Schrecken durch die Untoten zu entgehen. Als sich der Zombie R (Nicholas Hoult) eines Tages in Richtung Stadt auf Nahrungssuche begibt, sieht er das menschliche Mädchen Julie (Teresa Palmer), das von einigen Untoten angegriffen wird. Kurzentschlossen beschliesst er sie zu retten und versteckt sie in seinem Zuhause, einer abgestürzten Boeing 747. Bald merkt Julie, dass R anders ist als die übrigen Zombies. Durch den Verzehr von Gehirnen hat er die Erinnerungen seiner Opfer übernommen und ist dadurch zu Gefühlen fähig. Ausserdem ist er mehr und mehr in der Lage, vollständige Sätze zu sprechen und verweigert fortan sogar den Verzehr von Menschenfleisch, um wieder menschlicher zu werden. Obwohl R und Julie erste zarte Bande knüpfen, muss sie zurück in die Stadt und lässt R mit gebrochenem Herzen zurück. Getrieben von dem Wunsch, sie wiederzusehen, fasst er den Plan sich in die Stadt einzuschleichen…

Quelle: IMP Awards