The Chickening: Gegen diesen verrückten Kurzfilm ist The Shining eine süsse Gutenachtgeschichte

by

Denkt an das verrückteste was ihr je gesehen habt und macht euch auf einen Fake-Trailer zu Stanley Kubricks Horror-Klassiker The Shining gefasst, der das locker überbieten wird.

Der Fake-Trailer zu The Chickening ist gleichzeitig ein merkwürdiges, aber auch absolut faszinierendes Stück Kunst. Und es muss tatsächlich Kunst sein, denn erstens würde es sonst absolut keinen Sinn ergeben und zweites wurde der „Kurzfilm“ schon an zahlreichen Film Festivals, darunter auch an solch renommierten wie dem Toronto Film Festival oder jüngst dem Sundance Film Festival, aufgeführt.

Hinter dem Wahnsinn-Ding, welches eine Mischung aus Horror, Gangsterepos, Science-Fiction und schräger Komödie ist, steht der Kanadier Nick DenBoer, der sich selbst als Regisseur / Cutter / Animator / Remixer / Musikproduzent / Ein-Mann-Video-Armee bezeichnet und seine Dienste unter anderem Unternehmen oder für TV-Produktionen wie Conan O’Briens Late Night Show zur Verfügung stellt. Sein Hobby-Werk The Chickening ist auf eine bizarre Weise noch viel furchteinflössender als Stanley Kubricks Original!

(Quelle: YouTube/Nick DenBoer)