Erstes verrücktes Teaser Poster zu Tak3n (Taken 3)

by

EuropaCorp. hat das erste offizielle Teaser Poster zu Taken 3, dass offiziell Tak3n heissen wird, veröffentlicht. Das Motiv ist ziemlich verrückt und deutet einen erneuten Location-Wechsel in die USA hin. Ein Trailer folgt in wenigen Tagen.

Die Taken-Reihe stammt vom Luc Bessons französischen Produktionsstudio EuropaCorp., dass auch für andere internationale Erfolge wie Lucy, The Transporter oder Arthur und die Minimoys verantwortlich zeichnet.

Dass die Franzosen eine eigene Vorstellung von Posterdesign haben, verdeutlicht das erste Teaser Poster von Tak3n. Da steht Liam Neeson ganz offensichtlich auf den Hollywood Hills und sieht auf L.A. hinunter, wo die Kacke so richtig am Dampfen zu sein scheint. Der Clou: Der berühmte Hollywood-Schriftzug wurde hier, ganz filmtitelgerecht mit einer „3“ versehen, die von der Vorderseite her betrachtet, wie ein merkwürdiges „E“ aussehen würde. Rechts davon steht ganz offensichtlich ein „H“, was sich dann insgesamt von vorne demnach „Hellywood“ lesen würde. Hat sich der Designer einen kleinen Scherz erlaubt oder zeigt da vielleicht der Herr Besson der US-Filmmetropole mittels Easter Egg den Stinkefinger?

Abgesehen davon wird im dritten Teil der populären Franchise gar niemand entführt (engl.: Taken). Stattdessen wird dieses mal Liam Neesons Charakter Bryan Mills offenbar von seinen eigenen Leuten, der CIA, gejagt, weil er des Mordes bezichtigt wird. Ebenfalls zu sehen sein werden darin Maggie Grace, Famke Janssen, Forest Whitaker und Jonny Weston.

Nach den ersten Filmbildern von neulich und diesem Poster hier, folgt in drei Tagen auch der erste offizielle Teaser-Trailer, der uns ein bisschen mehr Licht ins Dunkle bringen dürfte. In weiteren Rollen werden Forest Withaker, Maggie Grace, Famke Janssen, Sam Spruell, Dougray Scott, Jon Gries, Leland Orser, Dylan Bruno, Judi Beecher und Andrew Howard zu sehen sein.

Teaser Poster: Taken 3 (2015)

(Quelle: EuropaCorp.)