Das epische Poster für den 3. Hobbit-Teil ist da!

by

Frisch von der San Diego Comic-Con kommt das erste Poster für den dritten Hobbit-Film: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere! Und es sieht einfach fantastisch aus.

Etwas schade, dass auf dem ersten Hobbit-Poster kein Hobbit zu sehen ist, aber bei dem spektakulären Drachenbild verzeihe ich das gerne. Und es setzt auch schön die Stimmung für den dritten Teil, der im Gegensatz zu den ersten beiden Filmen vermutlich einiges düsterer werden dürfte.

Es wird vermutet, dass am Samstag der erste Teaser Trailer folgen könnte, noch ist aber nichts sicher. Falls er kommt, findet ihr ihn dann aber sicher bei uns.

Kinostart von Der Hobbit: Schlacht der fünf Heere ist der 10. Dezember.

Poster: The Hobbit: The Battle of The Five Armies

Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere (Bilder)

Neben dem Poster sind auch noch zwei erste Bilder aus dem Film veröffentlich worden:

Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere (Story)

THE HOBBIT: THE BATTLE OF THE FIVE ARMIES zeigt das epische Finale der Abenteuer von Bilbo Beutlin, Thorin Eichenschild und den Zwergen. Als die Gefährten ihre Heimat vom Drachen Smaug zurückfordern, entfesseln sie unversehens seine zerstörerische Kraft: Der wütende Smaug speit seinen feurigen Zorn auf die wehrlosen Männer, Frauen und Kinder von Seestadt. Thorin ist besessen von seinem Drang, den zurückeroberten Schatz zu schützen – dafür riskiert er sogar Freundschaft und Ehre, während Bilbo verzweifelt versucht, ihm Vernunft beizubringen. Bald muss der Hobbit eine sehr brisante Entscheidung treffen. Doch noch viel grössere Gefahren stehen den Gefährten unmittelbar bevor. Denn nur der Zauberer Gandalf erkennt, dass der gewaltige Gegner Sauron seine Ork-Legionen in Marsch gesetzt hat, um den Einsamen Berg überraschend anzugreifen. Als sich der Konflikt zuspitzt und die Finsternis hereinbricht, stehen die Völker der Zwerge, Elben und Menschen vor der Wahl: entweder gemeinsam kämpfen oder untergehen. In der epochalen Schlacht der Fünf Heere setzt Bilbo sein Leben für das seiner Freunde ein: Die Zukunft von Mittelerde steht auf dem Spiel.

(Quelle: Warner Bros.)