Die Frau des Zoodirektors (The Zookeeper’s Wife)

by
The Zookeeper's Wife (Film, 2016) The Zookeeper’s Wife The Zookeeper’s Wife (Kurzinhalt) The Zookeeper’s Wife erzählt die Geschichte der Wächter des Warschauer Zoos, Antonina und Jan Zabinski, die hunderte von Menschen und Tiere während der Nazi-Invasion im Zweiten Weltkrieg retteten. (Text: Blogbusters) (Quelle: YouTube/Focus Features, Universal Pictures)

Die Frau des Zoodirektors / The Zookeeper’s Wife (Kurzinhalt)

Die mitreißendsten Geschichten schreibt das Leben selbst: Dies sind die wahren Erlebnisse einer Ehefrau und Mutter, die im Zweiten Weltkrieg Hunderte von Menschen vor dem Tod bewahrt hat.

Polen 1939: Im September beginnt der Zweite Weltkrieg, das Land wird von den Nazis besetzt. Antonina Żabińska (die zweifache Oscar-Kandidatin Jessica Chastain; Interstellar, Der Marsianer – Rettet Mark Watney) und ihr Mann Dr. Jan Żabiński (Johan Heldenbergh; The Broken Circle) arbeiten in leitender Position für den Warschauer Zoo. Sie sind schockiert, als die deutschen Besatzer sie zwingen, sich dem neu eingesetzten Chefzoologen Lutz Heck (Daniel Brühl; Ich und Kaminski) unterzuordnen. Um sich zu wehren, nehmen Antonina und Jan heimlich Kontakt zur Untergrundbewegung auf. So reift in ihnen der Plan, Menschen aus der Hölle des Warschauer Ghettos zu retten, denn inzwischen haben die Nazis die jüdischen Mitbürger in ihrem Viertel buchstäblich eingemauert. Nicht nur Antonia gerät durch diese Hilfsaktionen in Lebensgefahr, sondern ihre gesamte Familie.

Die gefeierte neuseeländische Regisseurin Niki Caro (Whale Rider; Kaltes Land) gestaltet die Verfilmung des Bestsellers von Diane Ackerman als eine Hymne auf das Leben in Zeiten finsterster engstirniger Ideologien.

The Zookeeper's Wife Szenenbild (Film, 2016)

The Zookeeper’s Wife (Bild: Focus Features)

(Quelle: Blogbusters, Focus Features, Universal Pictures)