Molly’s Game

by

Molly’s Game (Kurzinhalt)

„What makes you feel good about losing? Winning.“ Verbissen kämpft Molly Bloom schon als junge Skifahrerin – muss ihren Traum von Olympia nach einem Unfall jedoch begraben. Ihr Plan B: Poker. Über Stationen als Personal Assistant taucht Molly in die Welt des illegalen Glückspiels ein und es dauert nicht lange, bis sie dank ihrem ausgeprägten unternehmerischen Geist eigene Privatturniere organisiert. Bald nehmen an den geheimen, hochexklusiven Nächten nicht nur Business Tycoons, sondern auch die Stars und Sternchen Hollywoods teil, und die Millionen fliessen. Als ihr jedoch das FBI auf die Fährte kommt, muss sich die „Princess of Poker“ gemeinsam mit Anwalt Charlie entscheiden: Lässt sie ihre Kunden auffliegen oder sühnt sie ihre Taten? Der begnadete Drehbuchautor Aaron Sorkin erzählt in seinem feurigen Regiedebut von der wahren Geschichte Molly Blooms, deren pikante Memoiren weltweit für Furore sorgten.

Jessica Chastain (als Molly Bloom) und Idris Elba in Molly's Game Szenenbild (Film, 2017)

Jessica Chastain (als Molly Bloom) und Idris Elba in Molly’s Game (Bild: Ascot Elite)

(Quelle: STXfilms, Ascot Elite)