Jem and the Holograms

by
Jem and the Holograms Jem and the Holograms (Kurzinhalt) Die junge Musikerin Jerrica Benton lebt ein geheimes, abenteuerliches Doppelleben als glamouröser Rock-Star Jem. (Quelle: Blogbusters, Universal Pictures)  

Jem and the Holograms (Kurzinhalt)

Als Kimber einen Song ihrer Schwester Jerrica, die sich den Künstlernamen „Jem“ gegeben hat, ins Netz stellt, ist diese erst mal gar nicht begeistert. Doch das Video wird über Nacht ein Riesenerfolg. Klar, dass ein Angebot für einen Plattenvertrag nicht lange auf sich warten lässt. Und so macht sich Jem zusammen mit Kimber und ihren beiden Schwestern auf nach L.A., um als „JEM AND THE HOLOGRAMS“ die Welt mit ihrer Musik im Sturm zu erobern. Auf dem Weg zum Ruhm wird Jem jedoch bald klar, dass die perfekte Melodie nur dann erklingen kann, wenn man auf seine eigene Stimme hört und nie vergisst, wie wichtig Freunde und Familie wirklich sind.

Nach dem großen Erfolg von Pitch Perfect und Pitch Perfect 2 präsentiert Universal Studios mit „JEM AND THE HOLOGRAMS“ das nächste musikalische Filmhighlight: Schon in den 1980er Jahren war die gleichnamige Animationsserie ein Riesenerfolg in den USA und Europa.
Nun endlich kommen die Abenteuer der Mädchenband rund um ihre Leadsängerin Jem endlich auch als Live-Action-Verfilmung mit mitreißenden Beats und brandneuen Songs auf die Kinoleinwand.

Stefanie Scott, Aubrey Peeples, Hayley Kiyoko in Jem and the Holograms (2015) Filmszene

(Quelle: Blogbusters, Universal Pictures)