Fremd in der Welt (I Don’t Feel at Home in This World Anymore.)

by
Fremd in der Welt (Film, 2017) Fremd in der Welt (I Don’t Feel at Home in This World Anymore.) Fremd in der Welt / I Don’t Feel at Home in This World Anymore. (Kurzinhalt) Pflegehelferin Ruth macht sich mit ihrem exzentrischen Nachbarn auf die Suche nach den Gaunern, die bei ihr eingebrochen haben, und erhält eine zweite Chance im Leben. Dieser Kriminalfilm von den Produzenten von „Certain Women“ (Regie: Kelly Reichardt) und „Green Room“ […]
Fremd in der Welt (Film, 2017) Fremd in der Welt (I Don’t Feel at Home in This World Anymore.) Fremd in der Welt / I Don’t Feel at Home in This World Anymore. (Kurzinhalt) Pflegehelferin Ruth macht sich mit ihrem exzentrischen Nachbarn auf die Suche nach den Gaunern, die bei ihr eingebrochen haben, und erhält eine zweite Chance im Leben. Dieser Kriminalfilm von den Produzenten von „Certain Women“ (Regie: Kelly Reichardt) und „Green Room“ […]

Fremd in der Welt / I Don’t Feel at Home in This World Anymore. (Kurzinhalt)

Pflegehelferin Ruth macht sich mit ihrem exzentrischen Nachbarn auf die Suche nach den Gaunern, die bei ihr eingebrochen haben, und erhält eine zweite Chance im Leben.

Dieser Kriminalfilm von den Produzenten von „Certain Women“ (Regie: Kelly Reichardt) und „Green Room“ (Regie: Jeremy Saulnier) handelt von einer Krankenhelferin namens Ruth (Melanie Lynskey), die in Depressionen und einer existenziellen Lebenskrise versinkt. Als eines Tages bei ihr eingebrochen wird, gibt ihr die Jagd nach den Verbrechern neuen Lebensmut. Bei der Detektivarbeit mit ihrem nervigen MMA-begeisterten Nachbarn Tony (Elijah Wood) muss sie jedoch schon bald einsehen, dass sie sich im Kampf gegen eine ruchlose Verbrecherbande vielleicht etwas übernommen hat.

Dieser Film des Erstlingsregisseurs und Drehbuchautors Macon Blair („Blue Ruin“, „Green Room“) überzeugt durch die einzigartige Perspektive des Kameramannes Larkin Seiple („Swiss Army Man“, „Cop Car“) und glänzt außerdem durch das schauspielerische Talent von David Yow, Jane Levy, Devon Graye, Christine Woods, Robert Longstreet, Lee Eddy und Gary Anthony Williams.

(Quelle: Netflix)