Väter und Töchter (Fathers and Daughters)

by

Väter und Töchter – Fathers and Daughters (Kurzinhalt)

Nach dem Tod seiner Frau ist der Schriftsteller Jake Davis (Oscarpreisträger Russell Crowe) nicht mehr derselbe. Mit der neuen Situation als Witwer und alleinerziehender Vater seiner Tochter Katie ist er völlig überfordert. 25 Jahre später hat die erwachsene Katie (Amanda Seyfried) mit Beziehungsproblemen zu kämpfen und erinnert sich dabei an ihre Kindheit und auch an ihren Vater.

«The Pursuit of Happyness»-Regisseur Gabriele Muccino verfilmte diese berührende Familienchronik mit einem illustren Cast, dem weiter Aaron Paul und Leinwandlegende Jane Fonda angehören.

Die junge Katie Davis (Kylie Rogers, links) und Jake Davis (Russel Crowe, rechts) in Vater & Töchter Szenenbild (Film, 2015)

Die junge Katie Davis (Kylie Rogers, links) und Jake Davis (Russel Crowe, rechts) in Vater & Töchter (Bild: Impuls Pictures)

(Quelle: Blogbusters, Impuls Pictures, Spot On Distribution)