The Drop – Bargeld

by
The Drop (Film) The Drop – Bargeld The Drop – Bargeld (Story) THE DROP – BARGELD heißt der neue Thriller von Regisseur Michaël R. Roskam, dessen RUNDSKOP („Bullhead“, 2011) für einen Academy Award® in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film nominiert war. Der Film basiert auf einer Kurzgeschichte von Dennis Lehane, der bereits die Vorlagen zu MYSTIC RIVER („Mystic River“, 2003) und GONE […]
ZFF 2014: Das Programm am 10. Zurich Film Festival Das Zurich Film Festival hat heute das komplette Programm für das Movie Event, welches zwischen dem 25. September und dem 5. Oktober stattfinden wird, bekanntgegeben. Blogbusters hat für euch die Rosinen herausgepickt.
Michaël R. Roskam während der Dreharbeiten an The Drop - Bargeld (2014) The Drop Interview mit Regisseur Michaël R. Roskam: „Tom Hardy ist sehr hart mit sich selbst!“ Der belgische Regisseur Michaël R. Roskam holte sich gleich mit seinem ersten Spielfilm Bullhead eine Oscar-Nomination. Mit dem Thriller The Drop folgt nun sein erster amerikanischer Langfilm. Über seinen Wechsel zum Hollywood-Kino sprach er mit uns ebenso wie über Tom Hardy, seine Vorbilder und darüber, wie man mit einer grossen Klappe einen Job als Journalist bekommt.

The Drop – Bargeld (Story)

THE DROP – BARGELD heißt der neue Thriller von Regisseur Michaël R. Roskam, dessen RUNDSKOP („Bullhead“, 2011) für einen Academy Award® in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film nominiert war. Der Film basiert auf einer Kurzgeschichte von Dennis Lehane, der bereits die Vorlagen zu MYSTIC RIVER („Mystic River“, 2003) und GONE BABY GONE („Gone Baby Gone – Kein Kinderspiel“, 2007) schrieb. Im Zentrum der Story steht der einsame Barkeeper Bob Saginowski (Tom Hardy). Er arbeitet in einer Brooklyner Kneipe, die von seinem Cousin Marv (James Gandolfini) geführt wird und die von lokalen Gangstern als „money drop“, eine Art Gelddepot, benutzt wird. Dort geht eines Tages ein Raubzug schief und Bob steht plötzlich im Fokus von Ermittlungen, die weit in die Vergangenheit des Viertels zurückreichen, wo Freunde, Familie und Feinde seit jeher zusammenarbeiten, um ein Auskommen zu haben – und dafür bereit sind, fast jeden Preis zu zahlen.

Fox Searchlight Pictures präsentiert eine Chernin Entertainment Produktion. Die Hauptrollen in THE DROP spielen Tom Hardy, Noomi Rapace, James Gandolfini, Matthias Schoenaerts, John Ortiz, Ann Dowd, Michael Aronov, James Frecheville, Elizabeth Rodriguez, Tobias Segal und Michael Esper.

Regie führte der Oscar®-nominierte Michaël Roskam (RUND1SKOP), das Drehbuch schrieb Dennis Lehane (Shutter Island) nach seiner Kurzgeschichte Animal Rescue.
Als Produzenten firmieren Peter Chernin, p.g.a. (RISE OF THE PLANET OF THE APES, „Planet der Affen: PRevolution“, 2011; DAWN OF THE PLANET OF THE APES, „Planet der Affen: Revolution“, 2014; THE HEAT 2, 2016) und Jenno Topping, p.g.a. (THE HEAT 2). Ausführende Produzenten sind Mike Larocca (RISE OF THE PLANET OF THE APES), M. Blair Breard (WANTED, „Wanted“, 2008) und Dennis Lehane. Als Chefkameramann zeichnet Nicolas Karakatsanis (RUNDSKOP) verantwortlich, das Produktionsdesign übernahm Thérèse DePrez (BLACK SWAN, „Black Swan“, 2010), den Schnitt Christopher Tellefsen, A.C.E. (MONEYBALL, „Die Kunst zu gewinnen – Moneyball“, 2011). Die Kostüme entwarf David Robinson (THE PERKS OF BEING A WALLFLOWER, „Vielleicht lieber morgen“, 2012), den Soundtrack komponierte Marco Beltrami (WORLD WAR Z, „World Was Z“, 2013) und die Musiküberwachung besorgte Gabe Hilfer (THE PLACE BEYOND THE PINES, „The Place Beyond the Pines“, 2012).

The Drop Filmszene mit Noomi Rapace und Tom Hardy

(Quelle: Blogbusters, Twentieth Century Fox)