Golden Globes 2016 Gewinner: The Revenant und Der Marsianer als beste Filme ausgezeichnet

by

In der Nacht vom Sonntag auf den Montag hat in Beverly Hills die 73. Golden Globe Verleihung der Hollywood Foreign Press Association stattgefunden. Abgeräumt hat dabei – neben Ricky Gervais Mundwerk – Alejandro G. Iñàrritus The Revenant mit insgesamt 3 Auszeichnungen.

Der ganz grosse Abräumer des Jahres ist Regisseur Alejandro G. Iñárritu und sein Wildnis-Abenteuer The Revenant – Der Rückkehrer, mit Leonardo DiCaprio. Letzterer darf erneut auf seinen ersten Oscar hoffen, nachdem er schon seinen zweiten Golden Globe (nach The Wolf of Wall Street mit nach Hause nehmen durfte. Die weiteren Gewinner der Zeremonie heissen Der Marsianer – Rettet Mark Watney von Regisseur Ridley Scott und Danny Boyles Steve Jobs Biopic, die je 2 der begehrten Trophäen abholen durften.

Carol, The Big Short und The Danish Girl gingen leer aus

Zu den grossen Verlierern des Abends gehören neben Carol (Cate Blanchett in der Titelrolle, 5 Nominationen) auch das starbesetzte The Big Short (4 Nominationen), The Danish Girl und Spotlight (je 3 Nominationen), die allesamt leer ausgehen.

Etwas überraschend, aber durchaus verdient, ist der Preis des Besten Nebendarstellers, der dieses Jahr an den mittlerweile 69-jährigen Sylvester Stallone für Creed – Rocky’s Legacy ging. Damit konnte er den ersten grossen Darstellerpreis in seiner langjährigen Karriere mit nach Hause nehmen. Ganz anders Jennifer Lawrence, die bereits 2013 (Silver Linings Playbook) und 2014 (American Hustle) mit der begehrten Trophäe als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde und auch dieses Jahr für ihre Rolle als Matriarchin Joy im gleichnamigen Drama von Regisseur David O. Russell ihre Konkurrentinnen hinter sich lassen konnte.

Bei Animationsfilmen führt kein Weg an Disney vorbei

Der Preis für den besten Animationsfilm erhielt Pixars Inside Out – Alles steht Kopf. Das ist damit der 7. Sieg für Disney in dieser Kategorie, die seit 2007 zu den Golden Globes gehört.

Nachfolgend die gesamte Übersicht mit den Nominierten aus allen Filmsparten, jeweils angeführt mit den Gewinnern in jeder Kategorie:

Bester Film – Drama

Bestes Musical oder Komödie

Beste Schauspielerin – Musical/Komödie

  • Jennifer Lawrence (Joy)
  • Melissa McCarthy (Spy)
  • Amy Schumer (Trainwreck)
  • Maggie Smith (The Lady in the Van)
  • Lily Tomlin (Grandma)

Bester Schauspieler – Musical/Komödie

Bester Schauspieler – Drama

Beste Schauspielerin – Drama

Bester Nebendarsteller

Beste Nebendarstellerin

Bester Regisseur

Bestes Drehbuch

Bester Animationsfilm

(Quelle und Bild: www.golgenglobes.com)